17. „Information Security Solutions Europe Conference“ vom 10.11. – 11.11.2015 in Berlin

0

Die 17. "Information Security Solutions Europe Conference" (ISSE), ein Gemeinschaftsprojekt der EEMA (European Association for e-Identity and Security) und TeleTrusT, findet vom 10.11. – 11.11.2015 in Berlin statt, um erneut internationale Experten aus Forschung und Wirtschaft zum fachlichen Austausch über aktuelle IT-Sicherheitsthemen, IT-Sicherheitsszenarien, Studienergebnisse und Verfahren zusammenzuführen.

Seit ihrer Gründung ist es Anliegen der ISSE, die Entwicklung und Verbreitung vertrauenswürdiger Konzepte der Informations- und Kommunikationssicherheit in Europa und weltweit zu fördern. Internationale Experten aus Wirtschaft, Forschung und Politik diskutieren interdisziplinär technische, organisatorische und rechtliche Aspekte der Informationssicherheit. TeleTrusT verantwortet die Leitung des ISSE-Programmkomitees, stellt das Konferenzprogramm zusammen und verleiht auf der Konferenz den "TeleTrusT Innovation Award".

Am 10.11.2015 werden die Konferenzteilnehmer durch den Europäischen Datenschutzbeauftragten Giovanni Buttarelli willkommen geheißen. Am Abend desselben Tages wird das Conference Dinner mit einer Ansprache zum Thema "Building Security, Protection and Trust within Society and the Economy" von Klaus Vitt, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik, eröffnet.

Erwartet werden Teilnehmer aus 20 Ländern. Die Konferenz wird durch eine Lösungsanbieter-Aussteller ergänzt.

Schwerpunkte des Konferenzprogramms:

– Trust Services, eID and Cloud Security
– BYOD and Mobile Security
– Cybersecurity, Cybercrime, Critical Infrastructures
– CISO inside, Management of Privacy and Data Protection
– Regulation & Policies
– Biometric Applications

Programm und Anmeldung unter http://www.isse.eu.com/…

TeleTrusT-Mitglieder haben die Möglichkeit, Sonderkonditionen zu erlangen.    

www.teletrust.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.