6. Fachkongress „IT@COMMERCE“ präsentiert Lösungen für das Management der IT-Systemvielfalt

0

Wie sich Systeme vernetzen, Schnittstellen optimieren und Komplexität managen lassen – dies ist Thema des 6. Fachkongresses IT@COMMERCE, den der Bonner FID Verlag unter dem Motto „Die IT von morgen gestalten und beherrschen“ am 9./10. April 2014 in Köln veranstaltet. CIOs, IT-Leiter und -Entscheider aus Versandhandel und E-Commerce erfahren dort die neuesten Trends und können anhand aktueller Case Studies Lösungen zur aktiven Gestaltung der IT-Systemvielfalt diskutieren.

Die IT hat sich im Versandhandel und beim E-Commerce vom „Erfüllungsgehilfen“ zum Motor innovativer Geschäftsmodelle entwickelt. Der IT-Leitkongress für Versand- und Onlinehandel IT@COMMERCE, den der Bonner FID Verlag am 9./10. April 2014 inzwischen zum sechsten Mal durchführt, befasst sich damit, wie die Vielfalt von IT-Technologien, Systemen und Prozessen so vernetzt werden kann, dass die IT aktiv zum Unternehmenserfolg beiträgt.

Spannende Case Studies

Während der in Köln stattfindenden Tagung präsentieren innovative Unternehmen der Branche – vom klassischen Versender bis zum Online-Pureplayer –, wie sich die Herausforderungen IT-Transformation, Omnichannel Architecture, Multi-IT-Projektmanagement, Smart Data, Informationssicherheit, Enterprise Resource-Planning u.v.m. erfolgreich meistern lassen. In Case Studies, Best-Practice-Vorträgen und Diskussionen geben die Geschäftsführer und CIOs von Spreadshirt, Edeloptics, Golf House Direktversand, OTTO, Deutsche See, Ravensburger, Nordmann und mymuesli sowie weitere Branchenexperten exklusive Einblicke in ihre Erfolgsstrategien, aktuellen Projekte und Lösungsansätze.

Keynote Speaker der IT@COMMERCE 2014 ist „Mr. Wissensmanagement“ Dr. Peter Schütt von IBM Deutschland. Der europaweite Experte für Knowledge-Management im Unternehmen beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit der Systematisierung von Wissen und sagt heute „Wissen kann man nicht managen – aber produktiv teilen!“.

Begleitende Fachausstellung

Parallel zum Kongress findet eine Fachausstellung statt, bei der Partner und Dienstleister der Branche u.a. ihre spezialisierten Produkte und Services zu Shopsystemen, Data-Warehousing, ERP, PIM, CRM, Mobile Business präsentieren.

Die IT@COMMERCE richtet sich an CIO, CTO, Leiter IT und E-Commerce aus Versand- und Onlinehandel sowie an Experten und Dienstleister der Branche. Die Veranstaltung wird präsentiert vom „Versandhausberater“, dem Branchen-Informationsdienst für den interaktiven Versandhandel und E-Commerce aus dem Bonner FID Verlag.

Frühbucherrabatt

Die Teilnahmegebühr für Versand- und Onlinehändler sowie den stationären Handel beträgt 890 Euro zzgl. MwSt, sonstige Teilnehmer zahlen 1.190 zzgl. Mwst. (Preise inkl. Catering und Kongressunterlagen). Bei Anmeldung bis zum 8. März 2014 gilt der Frühbucherrabatt von 100 Euro, Abonnenten des „Versandhausberaters“ erhalten weitere 100 Euro Sonderrabatt auf die Teilnahmegebühr. Weitere Informationen, das ausführliche Programm und Anmeldung im Web: www.it-at-commerce.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Eine Antwort verfassen