Abgleich von Unternehmensdaten mit Outlook Sync Db

0

Die Initiative Mittelstand im Gespräch mit Andreas Schultz. Mit der flexiblen Software Outlook Sync Db konnte sich Andreas Schultz im BEST OF der Kategorie DMS beim INNOVATIONSPREIS-IT 2015 platzieren. Damit lässt sich Microsoft Exchange mit allen Fremdsystemen verbinden, um wichtige Unternehmensdaten wie Adressen und Termine abzugleichen.

Ihr Produkt gehört zu den Besten in Ihrer Kategorie beim INNOVATIONSPREIS-IT 2015. Können Sie uns Ihre Lösung in drei prägnanten Sätzen beschreiben?
Microsoft Exchange ist die meist genutzte Kommunikationsplattform in Unternehmen, auf die Daten wird von praktisch überall aus zugegriffen. Zudem gibt es aber oft noch weitere Systeme (z.B. Branchen-, ERP- oder CRM-Lösungen) die ebenfalls Termine und Kontaktdaten verwalten. Outlook Sync Db verbindet Microsoft Exchange mit allen Fremdsystemen so, dass auch diese Daten überall zur Verfügung stehen.

Was ist aus Ihrer Sicht das Innovative an Ihrer IT-Lösung?
Die größte Innovation liegt in der Flexibilität der Software, praktisch jedes beliebige System kann darüber mit Microsoft Exchange synchronisiert werden. Dabei ist es nicht notwendig, die vorhandene Datenstruktur zu ändern – die Konfiguration kann individuell für jeden Benutzer vorgenommen werden. Die Lösung kann zudem zentral auf einem Server betrieben werden, somit lassen sich mit einer einzelnen Installation auch hunderte Postfächer abgleichen.

Warum braucht ein Unternehmen eine Lösung wie Ihre und welche Vorteile bietet sie mittelständischen Unternehmen?
Durch die Synchronisation der Kontakte, Termine, Aufgaben und Mails sind die Daten zentral und überall verfügbar. Eine doppelte Datenpflege entfällt, da beispielsweise der Adressbestand der Branchensoftware auch automatisch in Outlook verfügbar ist. Auch können dadurch spezielle Informationen selektiv für einzelne Benutzer überhaupt verfügbar gemacht werden, da der Benutzer keinen direkten Zugriff auf die Daten hat.

Wie lange dauerte die Entwicklung Ihrer innovativen Lösung und planen Sie weitere Optimierungsmaßnahmen?
Die erste Version der Software wurde 2009 veröffentlicht, damals waren die Funktionen noch sehr eingeschränkt. In den folgenden Jahren wurde die Software stetig weiterentwickelt und verbessert. Der nächste große geplante Evolutionsschritt ist die Bereitstellung des Dienstes als gehostete Cloud-Lösung.

Welche fünf Keywords würden Sie mit Ihrer Lösung verbinden?
Synchronisation
Microsoft Exchange
SQL
Webservice
Datenbank

Wie wichtig ist für Sie die Teilnahme an Wettbewerben wie dem INNOVATIONSPREIS-IT und was bedeutet ein solcher Preis für Ihr Unternehmen und Ihre Arbeit?
Die Teilnahme erhöht die Aufmerksamkeit für das Produkt. Ziel ist es, dadurch neue Partner zu finden, die ihre Branchensoftware um die Fähigkeit der Synchronisation mit Microsoft Exchange oder Outlook erweitern möchten.

Welche Rolle spielt das Thema „Innovation“ Ihrer Meinung nach für den Mittelstand?
Innovation ist für mich selbstverständlich und gehört zum stetigen Verbesserungsprozess.

Wie schafft es Ihr Unternehmen, dauerhaft innovativ zu bleiben? Wie sieht Ihre Zukunftsplanung aus?
Folgende Punkte fördern den Innovationsgrad des Unternehmens: Mut, um neue Dinge auszuprobieren und umzusetzen. Flexible und individuelle Umsetzung von Kundenanforderungen. Evolutionäres Changemanagement.
In naher Zukunft wollen wir weiter wachsen und Partner finden, die unsere Lösung implementieren.

 

Weitere Informationen zur Lösung finden Sie hier

 

Share.

Eine Antwort verfassen