ABN AMRO wählt MarkLogic für Trade Store aus

0

Die MarkLogic Corporation, ein führender Anbieter transaktionaler Enterprise NoSQL-Datenbankplattformen, gab heute bekannt, dass die internationale ABN AMRO Bank N.V. mit Sitz in Amsterdam, Niederlande, für ihren Trade Store die Datenbank von MarkLogic® einsetzt. ABN AMRO entschied sich für MarkLogic, um eine schnelle und kostengünstige Lösung zur Integration komplexer Handelsdaten zu allen Anlageklassen aus verschiedenen Handelssystemen zu erhalten.

ABN AMRO führt mit MarkLogic große Mengen an strukturierten und unstrukturierten Daten in einem zentralen Speicher für operative Handelsdaten zusammen. Durch die einheitliche und transparente Erfassung aller Auftrags- und Handelsvorgänge kann ABN AMRO die Anforderungen an die interne und externe Berichterstattung jetzt und in Zukunft schnell und flexibel erfüllen.

ABN AMRO benötigt eine Datenbank, die eine vollständig integrierte, konsolidierte Ansicht der Daten bietet, sodass eine zuverlässige, einheitliche Grundlage für die Berichterstattung gewährleistet ist und bei Verhaltensweisen außerhalb der regulären Parameter automatisch Warnmeldungen ausgegeben werden. Ein weiterer Grund für die Entscheidung für MarkLogic sind die schnellen Entwicklungszeiten, die der engen Terminplanung der Bank entgegenkommen. Dank der bitemporalen Funktionen von MarkLogic kann ABN AMRO Vorgänge mit einem eindeutigen Zeitstempel versehen und nachverfolgen. Dadurch wird das Risiko technikbedingter Zeitverschiebungen minimiert.

Aufsichtsbehörden verlangen immer umfassendere Möglichkeiten zur Rekonstruktion von Transaktionen und zur Nachverfolgung der Datenherkunft. Mit der Datenbank von MarkLogic als Grundlage des Trade Stores kann ABN AMRO bestehende und zukünftige regulatorische Anforderungen mühelos erfüllen, da alle erforderlichen Daten an einer Stelle zu finden sind. Die Lösunggewährleistet die Herkunftsangabe und Zuverlässigkeit der Daten und bietet einen einheitlichen Überblick über die Aufträge und Handelsvorgänge.

Dazu Jaap Boersma, Principal Architect for Capital Markets Solutions, ABN AMRO Bank N.V.: „Wir müssen in der Lage sein, sofort auf veränderte regulatorische Anforderungen zu reagieren. Ausschlaggebend für die Entscheidung für MarkLogic waren die bekannten Probleme bei der Verwaltung von Handelsdaten in relationalen Datenbanken. Die Multi-Modell-Datenbank von MarkLogic sowie die zugehörigen Funktionen für Sicherheit und ACID-Transaktionen haben uns überzeugt.“

„MarkLogic konnte überzeugende und verifizierbare Referenzen vergleichbarer Installationen vorweisen und erzielte sehr gute Ergebnisse bei unseren eigenen Prüfkriterien. Wir sind daher sicher, dass wir unsere Daten mit MarkLogic flexibel und effizient verwalten können“, so Boersma. „Die neuen Möglichkeiten zur Erfassung und Auswertung all unserer Handelsdaten erschließt uns weitere Vorteile im Hinblick auf Business Intelligence, darunter das Aufdecken von Trends im Handel sowie von Chancen im jeweiligen Risk Space.“

 „Die Zusammenführung hochwertiger Risiko- und Finanzdaten zählt zu den Grundanforderungen im neuen regulatorischen Umfeld des Bankwesens. Durch die Bereitstellung der Daten als „Goldstandard“ in einem zentralen Speicher und einer zentralen Übersicht kann ABN AMRO die Betriebs- und IT-Kosten senken und gleichzeitig die Effizienz erhöhen“, so David Northmore, Vice President EMEA bei MarkLogic.

 

Über ABN AMRO Bank N.V.

ABN AMRO betreut Geschäfts-, Privat- und Unternehmenskunden in den Niederladen sowie in ausgewählten internationalen Sparten. Das umfassende Produkt- und Serviceangebot für Kunden in den Niederlanden wird per Omni-Channel-Modell bereitgestellt, darunter auch erweiterte Anwendungen für Mobilgeräte sowie Internet-Banking. ABN AMRO verfügt über umfassende Fachkenntnisse des Finanzwesens und zahlreicher Industriesparten. Im internationalen Bankgeschäft ist die Gruppe ein etablierter Anbieter für Private Banking, Energie, Rohstoffe und Transport (ECT) und Clearing. Weitere Informationen finden Sie unter www.abnamro.com.

http://de.marklogic.com/solutions/financial-services/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.