Arbeitsschutz neu gedacht – in der Industrie 4.0

0

Die Digitalisierung bringt smarte Fabriken, Robotersysteme und neue Arbeitsmittel wie beispielsweise Datenbrillen in die Arbeitswelt. Die Entwicklung verläuft rasant in dieser sogenannten Industrie 4.0. Dass der Arbeitsschutz bei diesen tiefgreifenden Veränderungen mithalten muss, versteht sich ganz von selbst: So wie sich die Technik, die Maschinen und die Produktionsprozesse ändern, so ändern sich auch die Gefahren für Beschäftigte. Deswegen war es der Redaktion des Arbeitsschutz-Portals, dem Online-Treffpunkt aller Sicherheitsverantwortlichen, ein echtes Anliegen, Medienpartner des Industriepreises 2018 zu sein. Es braucht Innovationen und neue Produkte, um Sicherheit in der Integrated Industry zu gewährleisten. An dieser Stelle eine herzliche Gratulation an alle Gewinner!

 

Doch wie genau betrifft die Digitalisierung der Industrie die Themen Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit? Ein interessantes Beispiel der letzten Jahre: Es war eine riesige Herausforderung, Systeme zu entwickeln, die es möglich machen, dass Mensch und Roboter eng zusammenarbeiten. Früher waren Mensch und Maschine durch Schutzeinrichtungen getrennt. Als das Bedürfnis nach direkter Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) aufkam, mussten erst einmal arbeitsschutzrelevante Fragen beantwortet werden: Wie viel Kraft darf ein Roboter noch ausüben, wenn er unbeabsichtigt seinen „menschlichen Kollegen“ berührt? Ab wann ist die Gefahr einer ernsthaften Verletzung da? Welche Grenzwerte sollte es geben (https://www.arbeitsschutz-portal.de/beitrag/asp_news/5482/bghm-erstellt-tabelle-mit-grenzwerten-fuer-mrk.html) ? Gleichzeitig war es an den Technik-Unternehmen, Roboter zu entwickeln, die Menschen nicht verletzen; die „spüren“, wenn sie einer Person zu nahe kommen und automatisch abbremsen. Mittlerweile sind MRK (https://www.arbeitsschutz-portal.de/suche?search_input=MRK&x=0&y=0)  an der Tagesordnung – Mensch und Roboter arbeiten in vielen Bereichen wortwörtlich Hand in Hand.

Und dies ist nur eins von vielen Beispielen dafür, dass Forschung und Innovationen essenziell sind, damit Menschen auch in der modernen Industrie sicher und gesund arbeiten. Weitere Stichwörter aus diesem Bereich sind Cybersicherheit, kritische Infrastrukturen, Anlagen- und Maschinensicherheit, intelligente Persönliche Schutzausrüstung …

Das Arbeitsschutz-Portal begleitet die Entwicklungen rund um Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit in der Industrie 4.0 (https://www.arbeitsschutz-portal.de/suche?search_input=Industrie+4.0&x=0&y=0) medial. Hier finden Sie Berichte, Downloads, Videos und natürlich die wichtigen News – eben alle Infos, die Sie für den Arbeitsschutz und die Arbeitssicherheit in modernen Industrie-Unternehmen brauchen. Wenn Sie schon wissen, welche Arbeitsschutz-Dienstleistungen und -Produkte Sie benötigen, dann finden Sie diese im „Schwester-Portal“ TANDEM-Piazza (https://www.tandem-piazza.de/ ). Dieser Marktplatz für den Arbeitsschutz bringt Sie kostenlos mit Anbietern und Dienstleistern in Kontakt. In dieser Kombination wollen das Arbeitsschutz-Portal und TANDEM-Piazza den Weg zum zuverlässigen Arbeitsschutz in der Industriewelt schaffen: von der ersten Information bis zum passenden Produkt.

 

Share.

Eine Antwort verfassen