artec technologies AG erhält Testat „notenbankfähig“ durch Deutsche Bundesbank

0

Diepholz/Bremen – Juni 2015: Die artec technologies AG (WKN 520958), Hersteller von innovativen Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und im Internet, ist von der Deutschen Bundesbank als notenbankfähig ausgezeichnet worden.

Die Bonitätsanforderungen der Deutschen Bundesbank sind sehr hoch. Bei der Bonitätsbeurteilung werden aussagekräftige Kennzahlen wie Rentabilität, Liquidität, Kapitalstruktur und Innenfinanzierungskraft innerhalb der Branche verglichen. Als Ergebnis des Bonitätsprüfungsverfahrens der Bundesbank erhält jedes Unternehmen eine abschließende Bewertung.

Geschäftsbanken können die als notenbankfähig eingestuften Kreditforderungen als Sicherheit für ihre Refinanzierung bei der Deutsche Bundesbank einreichen. Darüber hinaus entspricht das Erreichen des Bonitätsschwellenwertes für notenbankfähige Sicherheiten grundsätzlich einem Investment Grade.

Für artec technologies AG ist die anerkannte Bonität im nationalen und internationalen Geschäftsverkehr von hoher Bedeutung. Mit diesem Testat wird die Gesellschaft als ein besonders kreditwürdiger und europaweit anerkannter Geschäftspartner eingestuft.

 

Über die artec technologies AG
Die börsennotierte artec technologies AG aus Diepholz/Deutschland entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. Kunden nutzen seit über 12 Jahren die Produktplattformen MULTIEYE® für High Definition Videoüberwachungslösungen und XENTAURIX® für Broadcast Logging. Mehr als 19000 Systeme wurden bereits weltweit verkauft. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen an.

 

Presse-Kontakt:

artec technologies AG
Mühlenstraße 15-18

D-49356 Diepholz

Thomas Hoffmann
E-Mail: presse@artec.de

Tel. +49 (0) 5441-59950

Fax +49 (0) 5441-599570

 

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.