Besser, schneller, erschwinglicher – die neue TE200 Serie von TSC

0

State-of-the-Art ist die neue TE200 Druckerserie, die rechtzeitig vor der LogiMAT 2017 auf den Markt kommt. Mit den kompakten Thermotransferdruckern erweitert der agile Hersteller seine umfassende Produktpalette im Bereich Desktopdrucker um eine weitere erschwingliche und gleichermaßen hochleistungsfähige Modellreihe, die sich für eine Vielzahl an Druckanforderungen in Fertigung, Lager, Versand, Handel oder Büro eignet.

Die beiden Druckermodelle TE200 und TE300 zeichnen sich durch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis ihrer Klasse aus. Sie sind leicht zu bedienen, absolut zuverlässig, auf Langlebigkeit ausgelegt und vor allem sehr flexibel einsetzbar. Tausende qualitativ hochwertiger Etiketten mit gestochen scharfen Barcodes sowie ergänzenden Produktinformationen können damit problemlos auch bei hoher Taktzahl rund um die Uhr erzeugt werden. Die exzellente Druckqualität durch Thermal Smart Control™ ist garantiert.

Während der TE200 eine Druckauflösung von 203 dpi und eine schnelle Druckgeschwindigkeit von 152,4 mm pro Sekunde bietet, druckt der TE300 mit 127 mm pro Sekunde bei 300 dpi exakt auch kleine Schriften, Barcodes, Logos und Graphiken. Weitere Standardmerkmale sind der starke 400 Mhz Prozessor, eine moderne USB 2.0 Schnittstelle und Speicherkapazitäten von 16 MB SDRAM sowie 8 MB Flash. Die innovative Serie unterstützt verschiedene Druckersprachen out of the box – und dank der leistungsfähigen TSC-Firmware ist auch das Ersetzen älterer Druckermodelle ein Kinderspiel.

Beide Modelle punkten neben ihrer Kompaktheit mit ansonsten nur im Midrange Segment bekannten Folienkapazitäten und flexibler Kompatibilität mit 0,5- und 1 Zoll-Kernen: Sie können Folienrollen von bis zu 110 Metern auf einem 0,5”-Kern sowie Folienrollen von 300 Metern auf einem 1”-Kern verarbeiten – und auch Standard-Etikettenrollen mit einem Außendurchmesser von 5” auf einem 1”- oder 1,5”-Kern. Zudem ist der elektrische Hybrid-Motor stark genug, um auch große Etikettenrollen von 8”-Außendurchmesser über einen externen Etikettenaufwickler anzutreiben. Anwender sparen sich also Aufwand und Zeit, Materialwechsel gelingen zügig.

Das modulare Druckmodul kann dem Gehäuse entnommen und für individuelle Anwendungen am Kiosk, für den Zweifarbendruck, kleinere Etikettenapplikationen oder auch den beidseitigen Druck genutzt werden. Der Drucker verfügt zudem über eine Vielzahl an Sensoren – zum Beispiel für Etikettenlücken oder Black Mark. Sie sorgen für ein präzises Ausrichten der Materialien und damit für einen akkuraten und fehlerfreien Druckprozess.

Wie gewohnt sind die Modelle mit der Zweijahres-Garantie von TSC ausgestattet, der besten ihrer Klasse. Und selbstverständlich sind sie ENERGY STAR® qualifiziert.    

www.tscprinters.com

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.