Betriebswirt berufsbegleitend, Betriebswirt teilzeit

0

Eine Weiterbildung zum Betriebswirt kann auf verschiedenen Wegen erfolgen. Sie können einen Kurs in Vollzeit besuchen, allerdings sind Sie dann für einige Monate komplett an das Studium gebunden. Ein anderer Weg ist es, den Betriebswirt berufsbegleitend zu absolvieren. So können Sie sich weiterbilden und trotzdem ganz normal Ihrem Beruf nachgehen. Sie können den Kurs entweder im Fernstudium absolvieren oder über eine Abendschule. Im Fernstudium wird wiederum unterschieden zwischen Maßnahmen mit oder ohne Präsenzphasen. Welches hiervon für Sie infrage kommt, ist von Ihnen und Ihren Neigungen abhängig. Wenn Sie gerne und gut alleine lernen können, sind Präsenzphasen für Sie nicht wichtig. Wenn Sie allerdings viel lernen, wenn Sie zuhören und Fragen stellen können, ist eine Maßnahme, die abends und an den Wochenenden abgehalten wird, vielleicht effektiver.

Die Motivation für den Betriebswirt Teilzeit

Den Betriebswirt Teilzeit zu absolvieren ist eine Entscheidung für das Leben. Berufliche Gründe spielen eine Rolle, denn schließlich können Sie mit einem Abschluss als Betriebswirt einen großen Schritt nach oben auf der Karriereleiter machen. Oder Sie festigen Ihre eigene Stellung im Unternehmen und machen sich unverzichtbar, indem Sie weitere Aufgaben übernehmen und mehr Verantwortung tragen können. Doch auch für das eigene Wohl kann so ein Betriebswirt berufsbegleitend gut sein. Sie versetzen Ihre eigene Grenzen, Sie wachsen über sich hinaus. Nicht nur, dass Sie Ihren Horizont erweitern, Sie setzen Ihre Prioritäten neu. Es erfordert Disziplin und Konsequenz, ein Studium neben dem Beruf zu absolvieren. Das wird nicht immer leicht sein, aber Sie können es schaffen.

Studieninhalte des Betriebswirt berufsbegleitend

Ein Betriebswirt muss allerhand wissen. Während Ihres Studiums zum Betriebswirt Teilzeit erlangen Sie Fähigkeiten in verschiedenen Bereichen wie Bilanzierung und Unternehmensführung.

Die Finanzierungsmöglichkeiten für den Betriebswirt Teilzeit

Eine Weiterbildung wie der Betriebswirt berufsbegleitend ist nicht günstig. Oftmals sind die Kurse mit vielen Präsenzphasen teurer als die mit nur wenigen Präsenzveranstaltungen. Wenn Sie das Geld nicht als Ersparnis auf der hohen Kante haben, ist ein Kredit die am häufigsten genutzte Möglichkeit. Wenn Ihre Weiterbildung anspruchsvoller als eine Gesellenprüfung ist, aber Sie im Anschluss keinen Hochschulabschluss erhalten, kommt ein Meister-Bafög für Sie infrage. Weitere Finanzierungsmöglichkeiten sind Stipendien oder ein Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit.

Wenn sie sich für den Betriebswirt Teilzeit interessieren, nehmen Sie einfach per Mail oder telefonisch Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne.

www.quickacademy.de

www.quickacademy.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.