brainLight ist unter den Best of beim INDUSTRIEPREIS 2018

0

Die brainLight GmbH ist mit dem Titel „Best of“ in der Kategorie „Service & Dienstleistungen“ des INDUSTRIEPREIS 2018 ausgezeichnet worden. Prämiert wurde das BGM-Projekt „Mehr Gesundheitskompetenz durch nachhaltige Sensibilisierung“, welches das Unternehmen in Kooperation mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) durchführt. Damit hat es die Gesundheitsförderungsmaßnahme der brainLight GmbH in den Kreis der Top 20 dieser Kategorie geschafft. Rechtzeitig vor dem Start der HANNOVER MESSE (23.-27.04.18), der größten Messe für die Industrie, wurden die Sieger des INDUSTRIEPREIS 2018 am 20.03. offiziell bekannt gegeben. Unter dem Motto „Integrated Industry“ hatten auch in diesem Jahr mehrere hundert Unternehmen fortschrittliche Industrieprodukte eingereicht.

Renommierter Preis
Unterstützt wird der INDUSTRIEPREIS 2018 von der Initiative Mittelstand, dem Huber Verlag für Neue Medien GmbH, sowie zahlreichen Medienpartnern. Der Award befindet sich 2018 im 13. Jahr seines Bestehens und wird in 14 Kategorien ausgeschrieben. Seit 2006 ehrt der Huber Verlag für Neue Medien einmal im Jahr besonders fortschrittliche Industrie-Produkte und -Lösungen mit dem INDUSTRIEPREIS. Dazu Ursula Sauer, Geschäftsführerin der brainLight GmbH: „Gerade unter dem diesjährigen Motto „Integrated Industry“ ist die Best of-Auszeichnung eine besondere Anerkennung für unser fortschrittliches Projekt“, und weiter, „die Auszeichnung zeigt, dass unser Projekt den Ansprüchen von nachhaltigen und integrierten Lösungen für die Wirtschaft gerecht wird.“

brainLight gehörte bereits 2016 zu den Besten
Unter dem Motto „Mit Fortschritt zum Erfolg“ hat es die brainLight GmbH bereits 2016 mit dem Dienstleistungsangebot myBGM in der Kategorie „Service und Dienstleistungen“ in die Best of-Auszeichnungen geschafft, und gehörte schon damals zu den fortschrittlichsten und leistungsstärksten Industrieprodukten.

www.brainlight.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.