Cegeka setzt neue Lebensversicherungsprodukte in Gothaer Angebotssystemen um

0

Die anhaltende Niedrigzinsphase, das Lebensversicherungsreformgesetz und Solvency II haben erhebliche Auswirkungen auf die Geschäftssituation und das Geschäftsmodell von Lebensversicherern. Um eine zukunftsfähige Balance zwischen Unternehmenssicherheit und Wettbewerbsfähigkeit zu finden, hat die Gothaer Lebensversicherung AG einige Versicherungstarife auf neue Füße gestellt. Die neuentwickelten Lebensversicherungsprodukte wurden von Cegeka in allen erforderlichen Angebots- und Tarifierungssystemen umgesetzt. Zeitgleich wurde ein Konfigurationsservice implementiert, mit dem die Fachabteilung der Gothaer ganz einfach selbst u. a. die Produktmerkmale sämtlicher Mandanten und Systeme konfigurieren kann.

Interview mit Dr. Wolfgang Weihofen, Projektleiter Online Angebotssysteme, Gothaer Lebensversicherung AG

Herr Dr. Weihofen, was will die Gothaer mit einer neuen Produktlinie erreichen?

Die Gothaer möchte sich im Bereich der klassischen Lebensversicherungen weiter stark präsentieren und nicht wie einige Wettbewerber aus dem Geschäft völlig verabschieden.

Mit einer neuen Produktlinie wollen wir eine zukunftsfähige Balance zwischen Unternehmenssicherheit und Wettbewerbsfähigkeit herstellen. Hierzu haben wir die bisherige Kalkulation von Versicherungstarifen komplett auf neue Füße gestellt. Die neuen Produkte sichern dem Versicherer den nötigen Ertrag und sind gleichzeitig für den Kunden sehr attraktiv. Zudem sind sie leicht verständlich, der Vermittler kann die Produkte dem Kunden einfach erklären.  

Wie genau sehen die neuen Lebensversicherungsprodukte der Gothaer aus?

Mit der Gothaer GarantieRente und der Gothaer GarantieRente Performance haben wir auf der Basis unserer Marktforschungen zwei identische gestaltete Lebensversicherungen einmal in einer fondsbasierten und einmal in einer nicht-fondsbasierten Variante aufgesetzt. Die Versicherungen bieten genau die Garantien, die der Kunde sich wünscht: ein lebenslanges Rentenversprechen mit garantiertem Mindestrentenfaktor und eine endfällige Beitragsgarantie für die Ansparphase.

Die Produktfeatures sind auf ein sinnvolles Minimum reduziert worden. Somit kann jeder Vertrag in standardisierter digitaler Form verarbeitet werden. Zur weiteren Verbesserung der Kundenfreundlichkeit und Transparenz wurden Angebots- und Versicherungsbedingungs-Dokumente mit einer Verständlichkeits-Software überarbeitet, was bei unseren Kunden gut angekommen ist. Außerdem erfüllen wir damit sämtliche entsprechenden Anforderungen und Kriterien des GDV (Gesamtverband der dt. Versicherungswirtschaft) und verschiedener Finanztestinstitute.

Was waren die Aufgaben der Cegeka bei der Einführung der neuen Produktlinie?

Cegeka hat die technischen Geschäftsvorgänge für den Lebenszyklus der Produkte in allen relevanten Angebotssystemen inklusive Druckoutput, für alle erforderliche Mandanten sowie allen dazugehörigen Schnittstellen und Randsystemen implementiert. In diesem Zusammenhang wurde auch das strategische Ziel einer schrittweisen Erweiterung der bereits vorhandenen Servicelandschaft weiter verfolgt.

Als langjähriger Partner wurde Cegeka früh in das Projekt einbezogen, was sich sowohl qualitativ, zeitlich sowie finanziell für uns ausgezahlt hat. Die fachliche und technische Expertise von Cegeka im Bereich Tarifierung – Angebot – Antrag erleichterte auch die Integration der neuen Produkte in das Gothaer CRM-System.

Um Zeit zu gewinnen, haben wir das gemeinsame Projekt mit agilen Methoden umgesetzt. Dies erfordert eine enge Kommunikation und schnelle Entscheidungsfindung. Beides funktioniert mit Cegeka trotz verschiedener Standorte immer gut. Das Cegeka-Team kennt unsere Produkte, Anwendungen und internen Abläufe und was noch wichtiger ist: zwischenmenschlich stimmt die Chemie.

Im nächsten Jahr werden wir die neue Art der Produktkalkulation auf weitere Tarifsegmente ausdehnen – und Cegeka wird uns wieder bei der Umsetzung unterstützen.

Herr Dr. Weihofen, vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg weiterhin!

(Das Interview führte Beatrix Westphal.)

https://www.cegeka.com/de/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.