Chice Gadgets. Heute: das neue Mobilecase von bugatti

0

Wer sein Smartphone oder Handy nicht mit einer schnöden Kunststoffhülle schützen mag, sondern nach einer edleren Verpackung Ausschau hält, dem gefällt jetzt vielleicht das neue Mobilecase Skinny von bugatti.

Modedesigner haben glücklicherweise nie „nur“ Kleidung entworfen, sondern immer auch die passenden Accessoires wie Gürtel, Uhren oder Taschen dazu geliefert. Auch das Modelabel bugatti hat seine Angebotspalette enstprechend um edle, schnörkellose Handy- und Smartphone-Etuis aus hochwertigem Leder erweitert. Mobilecases gehören ja mittlerweile in jede Hand- bzw. Hosentasche. Kaum jemand, der sein mobiles Gerät schludrig dem unnötigen Verschleiß anheim fallen lässt. Und Kratzer auf dem Display oder Schrammen am Gehäuse sind einfach hässlich, Punkt. Mindestens genauso hässlich ist aber auch die Mehrheit der zahlreichen handelsüblichen Versionen der Handy- und Smartphonehüllen – doch das hat jetzt dank bugatti ein Ende.

Gut möglich, dass sich eher dem Understatment zugeneigte Besitzer mobiler Endgeräte bislang an dem großformatigen bugatti-Logo auf den Täschchen gestört haben: Die neue Etuiversion, das bugatti Skinny, kommt in diesem Punkt wesentlich dezenter daher. Immer noch genauso edel und hochwertig verarbeitet, präsentiert sich das Skinny aus echtem Leder als hauchdünner Nachfolger aller bisherigen Modelle. Was besonders den Frauen gefallen dürfte: Das Skinny gibt es jetzt auch in schönen Uni-Herbstfarben, die tatsächlich an die Farben des Indian Summer erinnern. Aber meine Herren, keine Sorge: Für Euch ist farblich  was Schlichteres dabei. Und gefallen dürfte Euch das Skinny mit Sicherheit auch: Die obligatorische Handy- bzw. Smartphonebeule in Eurer Hosentasche oder Anzuginnentasche fällt damit noch etwas kleiner aus.

 

Share.

Eine Antwort verfassen