Cloud sei Dank: Mehr Auswahl an Business Software für den Mac

0

Für viele ist es mehr als nur die Wahl zwischen verschiedenen Herstellern. Es ist ein Lebensstil. Eine Glaubensrichtung. Mac oder PC? Diese Frage stellen sich auch viele Unternehmer. Wer sich für die Apple-Welt entscheidet, steht später häufig vor dem Problem, nicht die passende kaufmännische Software-Lösung für sein Geschäft zu finden. Denn die meisten Programme werden für das Microsoft-Betriebssystem entwickelt und laufen nicht auf dem Mac. Den Apple-Nutzern ist zu empfehlen, sich daher die neuen Online-Lösungen genauer anzuschauen.

Cloud Computing ist seit geraumer Zeit in aller Munde. Gemeint ist damit eigentlich nur die Bereitstellung einer Software über das Internet. Die Daten werden zudem nicht auf dem eigenen Rechner gespeichert, sondern in einem Rechenzentrum. Das erlaubt es dem Nutzer, von überall darauf zuzugreifen. Einzige Voraussetzung ist ein Endgerät mit einer Internetverbindung. Insbesondere für Mac-User, die ihr Apple-Gerät beruflich nutzen, ist Cloud Computing ein Segen. Denn sie erweitert das Angebot an Business-Software erheblich.

Kunden machen gute Erfahrungen

Davon haben auch die Inhaberinnen des Webshops MyCoralie profitiert. „Wir nutzen Sage One an verschiedenen Standorten und arbeiten zudem an Mac-Rechnern, auf denen nur wenige (festinstallierte) Buchhaltungs-Programme laufen. Für uns war daher schnell klar, dass wir eine browserbasierte Online-Lösung benötigen“, berichtet Ulrike Mombaur, Mit-Inhaberin von MyCoralie. Sie hat die Buchhaltungs-Software Sage One Finanzen & Buchhaltung schnell überzeugt, gerade auch weil sie online bereitgestellt wird: „Wenn ich mal keine Zeit habe, kann ich bestimmte Aufgaben wie die Rechnungsstellung an meine Geschäftspartnerin abgeben ohne noch etwas hin- und herschicken zu müssen“, sagt sie.

Sage landete mit seinem Online-Angebot erst kürzlich im Cloud-Leader-Quadranten der Experton Group vor SAP im Bereich Mittelstand. Das britische Software-Haus bietet mittlerweile ein breites Portfolio an Online-Lösungen für den Mittelstand an. Und da die Software browser-basiert betrieben wird, ist sie auch kompatibel mit allen Apple-Geräten. Experton über das Portfolio: „Sage bietet nahezu alle seine On-Premise-Lösungen für KMUs auch als Cloud-Lösungen an: von ERP über Personalwirtschaft und Lohnabrechnung bis hin zum DMS und E-Commerce-Lösungen. Dabei gibt es bereits eine Vielzahl der Lösungen als native Apps. Somit wird Sage neben dem SaaS-Angebot auch der steigenden Mobilität im Mittelstand gerecht.“

Mobiler mit Online-Lösungen

Und Mobilität ist ein von vielen unterschätztes Thema. Auf Lösungen nicht nur von einem feststehenden Rechner an einem bestimmten Ort zugreifen zu müssen, sondern von überall aus, ist ein wahrer Vorteil der Online-Lösungen. Den Weg ins Büro, um beispielsweise das Personal abzurechnen kann man sich so sparen. „So kann ich die Lohnabrechnung dann machen, wenn ich Zeit dafür habe, zum Beispiel an den Wochenenden“, lobt Günther Wimmer, Inhaber von Elektro Wimmer in Achim, das Online-Tool Sage One Lohn & Gehalt. Mac User sollten sich also Online-Lösungen nicht nur wegen der Kompatibilität, sondern auch wegen der erhöhten Flexibilität genauer anschauen. Zudem sind die Lösungen heute mindestens so ausgereift wie ihre Pendants im Desktop-Bereich. meistens aber noch moderner. Und ohne Online-Lösungen sähe das Angebot an guter Business-Software für Mac-User deutlich ärmer aus.

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Eine Antwort verfassen