Conversion Optimierung – was ist das?

0

Online-Marketing-Experten beschäftigen sich im Wesentlichen mit Conversion Optimierung. Damit werden alle Maßnahmen bezeichnet, die den Weg zum Abschluss auf einer Webseite oder im Online-Shop freimachen. Aber auch die zugrundeliegenden Analysen mit denen Erfolge leichter nachzuvollziehen sind, können als Conversion Optimierung bezeichnet werden. So können zukünftige Maßnahmen leichter skaliert werden, da man den Return On Invest besser kalkulieren kann.

Der Begriff Conversion selbst beinhaltet viele verschiedene Bereiche und wird im Marketing und bei Onlinethemen verwendet. Zum Beispiel beim Abschluss von Absicherungen, bei Downloads oder dem Klick eines einfachen Formulars im Internet. Aus dem Online-Marketing-Bereich hat sich die Conversion Optimierung als Teilgebiet herausentwickelt. Dabei werden viele Mechanismen kontrolliert die zu einem Lead führen. Sie werden dazu entsprechend analysiert um entsprechende Maßnahmen daraus abzuleiten. Bekannte Methoden sind dabei das so genannte A/B Testing oder auch Heatmaps, die nach dem Einsatz von z.B. SEA Elementen eingefügt werden. So können durch das A/B Testing zwei Varianten auf Funktionalität und Zielführung getestet und für gut befunden werden. Anhaltspunkte für eine Optimierung liefern jedoch auch die Heatmaps. Conversion Optimierung betrifft aber ebenso die Suchmaschinenoptimierung (SEO) als auch das Search-Enginge-Advertising (SEA) und bezieht sich dann auf unterschiedliche Aspekte einer Webseite.

overheat entwickelt Tools zur Conversion Optimierung. Diese Tools können von SEOs, Agenturen und Unternehmen aus jeder Branchen genutzt werden, um so die Usability, die Conversion und den Response zu steigern. Erfahren Sie mehr zur Conversion Optimierung unter:

http://www.conversion-optimierung-faq.de/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.