CREDITSHELF SETZT BEIM GROSSEN PREIS DES DEUTSCHEN MITTELSTANDS MIT DIGITALER MITTELSTANDSFINANZIERUNG MEILENSTEINE

0

Endspurt zum „Großen Preis des deutschen Mittelstands“ unter dem Motto „Meilensteine setzen“. Jetzt heißt es Daumen drücken für
creditshelf, die digitale Finanzierungsplattform für echte Unternehmer, beim großen Preis des deutschen Mittelstands. Vertreten durch Erwin Förderer, Senior Firmenkundenbetreuer.

creditshelf gehört zu jenen Unternehmen, die beim 26. bundesweiten Wettbewerb auf eine Auszeichnung vom bedeutendsten deutschen Wirtschaftspreis hoffen, den „Großen Preis des deutschen Mittelstands 2020“. Von den mehr als 18.000 nominierten Unternehmen haben 5.000 die Jurystufe erreicht. Hiervon haben es wiederum nur 553 Unternehmen auf die vorletzte Wettbewerbsstufe „Die Juryliste geschafft. Dabei betrachtet der „Große Preis des deutschen Mittelstands“ als einziger Wirtschaftsauszeichnung Deutschlands seit 1994 nicht nur Zahlen, Innovationen und Arbeitsplätze, sondern das Unternehmen als Ganzes, in seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft.

Dr. Helfried Schmidt und Petra Tröger loben als Vorstände der Oskar-Patzelt-Stiftung jährlich den Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes“ aus. Dabei erhalten ausgewählte Unternehmen Auszeichnungen für mehrjährige überzeugende Leistungen wie „Premier-Ehrenplakette“, „Premier-Statuen“ oder „Premier-Finalist“. Mit der „Ehrenplakette“ sollen besonders beeindruckende Preisträger auf regionaler Ebene im Wettbewerbsjahr 2020 geehrt werden. Darüber hinaus werden auch Sonderpreise an von der Jury ausgesuchte Unternehmen verliehen. In jeder Wettbewerbsregion werden bis zu drei Unternehmen als Preisträger und bis zu fünf weitere als Finalist ausgezeichnet.

Dr. Helfried Schmidt, Initiator, Gründer und Vorstand der Oskar-Patzelt-Stiftung, betont, dass alle Unternehmer aufgrund ihres Beschäftigungsfaktors für Deutschland täglich Applaus und Zuspruch bekommen sollten. Gerade in diesem Jahr würden die Unternehmer durch die Corona-Pandemie besonders strapaziert. Deshalb gebühren jedem einzelnen so eine Auszeichnung.

Der Mittelstand ist und bleibt ein Garant für Stabilität und Vertrauen in Deutschland. Gerade in Zeiten von Covid-19 bedarf es schneller und flexibler Finanzierungslösungen insbesondere für kleine- und mittelständische Unternehmen. Ob kurzfristige Liquidität oder Finanzierungsbedarf für Zukunftsprojekte: creditshelf versteht sich als verlässlicher Partner, der dem deutschen Mittelstand zur Seite steht. Über die Online-Kreditplattform arrangiert creditshelf für mittelständische Unternehmen ab einem Mindestjahresumsatz von 1 Mio. Euro. Kredite von EUR 100.000 bis EUR 5.000.000 mit Laufzeiten von 1 Monat bis zu 8 Jahren. creditshelf bietet somit aktuell eine moderne und innovative Finanzierungslösung, welche der Markt benötigt und hilft damit dem deutschen Mittelstand auch diese Zeiten zu überstehen. Die regionalen Firmenkundenbetreuer engagieren sich in der jeweiligen Region und bieten Service und Kundennähe. Das Marketing ist 360^ aktiv. Das Unternehmen entwickelt sich positiv und schafft Arbeits- und
Ausbildungsplätze. Drücken sie creditshelf die Daumen! Eine Ehrenplakete für eine lösungsorientierte, moderne und innovative Geschäftsidee hätte creditshelf verdient.

Was zeichnet „Großer Preis des Mittelstandes“ Preisträger aus?

  • Durchsetzungskraft auch gegen Widerstände.
  • Innovationswille und Mut zu neuen Wegen.
  • Perfektionswille, alles muss immer ein bisschen bessser sein.
  • Bodenständigkeit, trotz aller, auch materieller Erfolge.
  • Demut/ Bescheidenheit/ keine Snobs.
  • Vertrauensvoller und wertschätzender Umgang mit Menschen ganz allgemein, insbesondere mit Menschen
    ganz allgemein, besonders mit Mitarbeitern und Geschäftspartnern.
  • Hohe Reflexion, selbstkritisch.
  • Performance-Optimierer, ständig auf der Suche, etwas einfacher, günstiger, wertschöpfender, schneller,
    pfiffiger zu machen.
  • Ein hohes Maß an Bauernschläue und eine gewisse Spitzbübigkeit. Den Spaß daran, andere, speziell die
    Konkurrenz, zu überraschen, würde man diesen Unternehmern nicht absprechen.

DATUM: 12. September 2020

UHRZEIT: 16:30 bis 24:00 Uhr

UNSER VERTRETER VOR ORT

Erwin Förderer, Senior Firmenkundenbetreuer, creditshelf Aktiengesellschaft

www.creditshelf.com

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.