Das ist der Gipfel 4.0: Smart Factory live bei KUKA erleben

0

Augsburg, September 2016 – Die Industrie 4.0 beschleunigt sich: Vier von zehn Unternehmen verfügen schon über eigene Erfahrungen mit der smarten Produktion, Tendenz stark steigend.

Im September bietet sich für fertigende Unternehmen die exklusive Möglichkeit, von Top-Managern aus Weltkonzernen aus erster Hand zu erfahren, mit welchen Rezepten sie die digitale Transformation in ihren Fabriken starten.

KUKA, der Weltmarktführer für Automatisierungslösungen, und der internationale Technologie-Spezialist FORCAM laden ein zum Spitzentreffen der Smart Factory:

13. Produktivitätskongress FIT 2016 am 28. September in Augsburg – inklusive Führung durch die Fabrik von KUKA

Mit dabei: der weltgrößte Hersteller von Flugzeugmotoren, PRATT&WHITNEY, der weltweit tätige Automobilzulieferer YANFENG sowie Referenten von Top-Dienstleistern der digitalen Transformation – CSC, Staufen, Wago.

Anmeldung zum FIT 2016

Mehr Smart Factroy-Kompetenz geht nicht! Aus dem Programm:

MASCHINENBAU

  • KUKA: Smart Production & Smart Products – neue Möglichkeiten durch Digitalisierung (Dr. Christian Schlögel, Chief Technology Officer KUKA AG)
  • KUKA Roboter: Shop Floor Management – Ziele und Umsetzung in der Praxis (Günther Manz, Head of CIP, KUKA Roboter GmbH)

 AUTOMOTIVE

  • YANFENG: Shop Floor Management im Werk Lüneburg (Werner Pertek, Senior Turnaround Manager, YANFENG Automotive Interiors)

LUFTFAHRT

  • PRATT&WHITNEY (USA): Der Schlüssel für eine erfolgreiche nachhaltige Kultur der Verbesserung (Kimberley Hagerty, Lean Transformation Manager)

TECHNOLOGIE

  • CSC: Service-Orientierung durch Cloud-Technologie und Big Data Verarbeitung (Chris Fangmann, CTO Global Manufacturing Industry, CSC Deutschland GmbH)
  • WAGO: Maschinen richtig anschließen (in der Expertenrunde: Rainer Schmutte, WAGO Kontakttechnik)
  • STAUFEN: Industrie 4.0 und Lean Management (Thomas Rohrbach, Director Business Unit, STAUFEN.AG)

Weitere Partner auf der begleitenden Ausstellung:Forsis, Microsoft, Scheer, tdmSystems.

FIT 2016 – Dabei sein ist smart, wenn Top-Manager ihre Rezepte für mehr Ressourceneffizienz und höhere Produktivität verraten! Anmeldung zum FIT 2016

Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Kosten je Teilnehmer belaufen sich auf 289,- Euro zzgl.
19% Umsatzsteuer.

goo.gl/rRu19M

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.