Datalogic Falcon X3 – bewährtes MDE-Gerät mit großen numerischen Tasten

0

Der ergonomische Mobilcomputer Falcon X3 ist mit und ohne Pistolengriff verfügbar. Er verfügt über ein 3,5″ Display, eine numerische Tastatur (mit sehr großen Tasten) oder alphanumerische Tastatur und einen 5000 mAh Akku. Der Falcon ist extrem robust und hält täglichem intensivem Gebrauch sowie wiederholtem Fall stand und ist wasser- und staubfest. Außerdem hat der Benutzer die Wahl zwischen den Betriebssystemen: Microsoft Windows CE 6.0 und Windows Embedded Handheld 6.5.

Der Falcon liegt sehr gut in der Hand, erleichtert mit seinem ergonomischen Trigger den Scanvorgang und zeichnet sich durch die besonders großen Hardware-Tasten der numerischen Tastaturvariante aus.

Eine parallele Computerarchitektur kombiniert einen PXA 310 und einen Cortex M3 Prozessor mit einem Standard Speicherpaket von 256 MB RAM / 256 MB Flash. Außerdem hat der Benutzer die Wahl zwischen dem High Performance Laserscanner mit Green Spot, Autorange Laserscanner (XLR) oder 2D Imager mit Green Spot in Kombination mit einer 3 MP Farbkamera.

Weiterhin bietet der Falcon X3 Barcodeerfassung mit Hilfe eines Hochleistungslaserscanner mit Datalogic “Green Spot”-Technologie, Autorange Laserscanner (XLR), oder 2D Imager mit ‘Green Spot’ in Kombination mit einer 3 MP Farbkamera. Kommunikation über ein Summit 802.11 a/b/g Funk mit CCX v4 Zertifikat und ‘seamless roaming’, Standard Kabelverbindungen: USB, RS-232, Modem und Ethernet.

Als herstellerunabhängiger Systemintegrator für mobile Datenerfassung und mobile Lieferkettentechnologie für Supply-Chain-Management (SCM), liefert COSYS auch die passende mobile Softwarelösung für Ihr Android- oder Windows MDE-Gerät mit Anbindung an Ihre Warenwirtschaft (ERP) und Wartungsservice für das Komplettsystem.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte:

Mobile Hardwarelösung: http://mde-geraet.de/datalogic/falcon-x3

Mobile Softwarelösung: http://android-barcodesoftware.de/

www.cosys.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.