Datenmanagement mit versiondog in Zeiten von Industrie 4.0

1

Die Initiative Mittelstand im Gespräch mit AUVESY

Die Lösung versiondog der AUVESY GmbH & Co. KG für automatisiertes Datenmanagement geht als Landessieger Rheinland-Pfalz aus dem INNOVATIONSPREIS-IT 2016 hervor. Mit versiondog machen Mittelständler ihre Produktionsprozesse fit für die Industrie 4.0.

Ihr Produkt ist Sieger beim INNOVATIONSPREIS-IT 2016. Können Sie uns Ihre Lösung in drei prägnanten Sätzen beschreiben?

versiondog ist die herstellerunabhängige Lösung für ein durchgängiges Versions‐ und Datenmanagement in der automatisierten Produktion bzw. für die Automatisierungstechnik. Konkret geht es hierbei um das Herzstück einer Produktion, die Steuerungsgeräte wie SPSen, CNCs, SCADA Systeme, HMIs und Antriebe, aber auch Dateiformate und Dokumente. Mit versiondog lassen sich diese Steuerungsprogramme automatisiert sichern, versionieren sowie Änderungen nachvollziehen und verwalten.

Was ist aus Ihrer Sicht das Innovative an Ihrer IT-Lösung?

Das Thema Versionsverwaltung/Datenmanagement sowie Datensicherung ist in der Praxis im Automatisierungsumfeld noch nicht durchgängig angekommen. Häufig werden diese Prozesse tatsächlich noch manuell und damit fehlerbehaftet durchgeführt oder es finden sich Point-Lösungen im Einsatz, die nur einzelne Hersteller oder Funktionen abdecken. versiondog tritt hingegen als Gesamtpaket aus Change Management, Versionsverwaltung und Datensicherung auf und automatisiert einen Großteil elementarer Prozesse. Wichtig ist hierbei die Herstellerunabhängigkeit, die die breiteste am Markt verfügbare Unterstützung an Automatisierungssysteme sichert. Damit ist die Lösung Vorreiter in Sachen Datenmanagement in der Automatisierungstechnik und definiert hierbei ganz neue Standards.

Warum braucht ein Unternehmen eine Lösung wie Ihre und welche Vorteile bietet sie mittelständischen Unternehmen?

Während der Automatisierungsgrad stetig zunimmt (Industrie 4.0), wird die Verwaltung und die Sicherung dieser Daten zunehmend unübersichtlicher und manuell nicht mehr handhabbar. Mit versiondog kann der Anwender seine Projekt- und Projektierungsdaten jedoch automatisiert sichern (Backup), Softwarestände versionieren und (Programm-) Änderungen per Historie nachvollziehen, aufspüren und vergleichen (Version Control & Change Management). Durch Automatisierung und Standardisierung der Prozesse können die Anlagenverfügbarkeit erhöht, Stillstandszeiten stark reduziert und ein Fast Disaster Recovery ermöglicht werden. Gerade der Mittelstand legt aktuell ein enormes Tempo in Sachen Automatisierung von Produktionsprozessen zu. Hierbei bildet versiondog das Backbone für neue Innovationen (Produkte, Produktionsstraßen, Programmänderungen), da sämtliche Programmstände als Historie dauerhaft zentral zur Verfügung stehen und bei Fehlern, ineffizienten Änderungen oder auch Eingriffen von außen (Cyber Attacken) jederzeit wieder eingespielt werden können.

Wie lange dauerte die Entwicklung Ihrer innovativen Lösung und planen Sie weitere Optimierungsmaßnahmen?

Bei versiondog ist die Entwicklung nie abgeschlossen, da sich die Automatisierungswelt stetig weiterentwickelt, der Automatisierungsgrad steigt und die Gerätevielfalt immer umfangreicher wird. Um anwenderfreundlich und praxistauglich zu bleiben, müssen wir aus diesem Grund die Integrationstiefe stetig ausbauen, neue Schnittstellen implementieren, aber auch neue Ideen und Features im Sinne von Industrie 4.0 mit aufnehmen. Innovationsstillstand ist somit überhaupt nicht möglich.

Wie wichtig ist für Sie die Teilnahme an Wettbewerben wie dem INNOVATIONSPREIS-IT und was bedeutet ein solcher Preis für Ihr Unternehmen und Ihre Arbeit?

Die Teilnahme an solchen Wettbewerben bietet die Möglichkeit, sich in einem neuen Lösungsumfeld zu bewegen und sich mit vergleichbaren Produkten aus anderen Bereichen zu messen. Zudem liefern solche Wettbewerbe Motivation für das gesamte Team und geben dem Engagement und Ideenreichtum eine weitreichendere Bedeutung.

Welche Rolle spielt das Thema „Innovation“ Ihrer Meinung nach für den Mittelstand?

Innovation ist Antrieb und die Basis für Fortschritt, Weiterentwicklung, neue Ideen und damit zukunftsfähigen Lösungen. Innovationen bringen jedoch auch Risiken mit sich. Gerade beim Mittelstand scheitern Innovationen oft aus Budget- oder Know-How-Gründen. Als Vorreiter in Sachen Datenmanagement in der Automatisierungstechnik ist AUVESY ein Innovationstreiber, der mit versiondog gerade mittelständischen Firmen eine Absicherung bei Innovationen im Produktionsbereich bietet.

Wie schafft es Ihr Unternehmen, dauerhaft innovativ zu bleiben? Wie sieht Ihre Zukunftsplanung aus?

Innovation erfordert Marktnähe, Branchenkenntnisse, lösungsorientierte Ideen und den Mut, neue Wege zu gehen. Unser Team bringt über 18 Jahre Erfahrung in der Automatisierungsbranche mit und hat sich ein kooperatives Partnernetzwerk mit den entsprechenden Geräteherstellern aufgebaut. Dies setzt den Maßstab unseres Innovationsanspruchs und gibt die Zielrichtung vor. Zudem können wir auf unsere Kunden bauen, die sich mit neuen Praxisanforderungen aus ihrem Alltag direkt an uns wenden. So wurde beispielsweise die Idee für unser neues Add-on, den versiondog Anlagenstatus, geboren, der unseren Kunden ab Juni 2016 einen großen Schritt in Richtung Industrie 4.0 ermöglicht.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Share.

1 Kommentar

  1. Sehr interessantes Interview. Versionsmanagement oder einfach nur die Sicherung des aktuellen Stands sind Dinge die bei Kunden immer wieder auftreten.

Eine Antwort verfassen