Den Fokus positiv ausrichten im Home-Office

0

Den Fokus hin zu positiven Stimmungen, Ereignissen und Chancen zu lenken ist die Herausforderung dieser Zeit. Das Ziel dabei ist, sich hin zu einer ausbalancierten Sichtweise zu bewegen. Das fällt Vielen schwer. Gerade als Alleinerziehende*r im Home-Office ist es oft eine große Herausforderung, Zeit für sich selbst zu finden und am Ergebnis einer persönlichen Auszeit, das Umfeld teilhaben zu lassen. Es bedarf einiger Kniffe, um aus einer anderen Perspektive auf die Welt zu schauen. Ein tägliches Ritual kann dabei helfen. So können bereits ca. 10 Minuten Meditation, Yoga oder eine brainLight-Anwendung pro Tag zu mehr Entspannung führen. Damit können Sie stressbedingten Depressionen und Verstimmungen vorbeugen. Gerade mit dem eigens zu diesem Zweck konzipierten brainLight-Synchro PRO Home-Office können Sie auf audio-visuellem Weg und praktisch ohne eigenes Zutun und auf Knopfdruck zu tiefenentspannten Stimmungen wechseln. Es stellt sich danach ein anderer Blickwinkel auf die Welt und unsere Nächsten ein.

Ein Einschlafritual kann unterstützen
Auch während großer Einschränkungen in die Privatsphäre aufgrund der Pandemie kann man den Blickwinkel ändern. Gut in den Schlaf begleitet auch das Ritual, vor dem Einschlafen aufzuzählen, wofür Sie am vorangegangenen Tag dankbar waren. Im Wachwerden am nächsten Tag werden Sie merken, dass sich eine vorher beeinträchtigte Stimmung dadurch um 180° drehen kann. Sie können außerdem besser schlafen und schöner träumen.

Der positive Fokus macht den Unterschied
Außerdem dürfen sich viele Menschen über eine gute Gesundheit freuen, trotz Corona. Ich möchte Sie einladen, dieses Geschenk wahrzunehmen und ihm Ihre Aufmerksamkeit zu schenken. Es kommt darauf an, welche Vorkommnisse und Begebenheiten wir fokussieren. Dazu gehört auch, dass der Himmel aufgrund des zurück gegangenen Flugverkehrs während der Lockdowns nahezu frei von Kondensstreifen und die Luft sauberer war und ist. Die Umwelt profitiert insgesamt von dieser Zeit, in der die Emissionen deutlich zurückgingen.

Im Innen gibt es wahre Schätze zu heben
Vielleicht haben Sie in dieser Zeit darüber hinaus gegebenenfalls bemerkt, dass sich das Glück nicht im Außen finden lässt – es ist die Frucht einer inneren Einstellung. Durch Corona und die damit verbundenen Einschränkungen zurückgeworfen auf uns selbst, ist diese Zeit geradezu prädestiniert dazu, dies zu bemerken. Die Reise zu uns selbst, die wir durch die oben genannten Praktiken beginnen können, ist eine nie endende. Hier gibt es wahre Schätze zu entdecken, die es zu heben gilt. Machen wir uns auf den Weg, werden wir reich beschenkt.

Die Chance – unser Zusammenleben stellt sich auf neue Füße
So beschenkte Menschen strahlen diesen Wert auch nach außen aus. Ihre Beziehungen zu ihren Mitmenschen werden liebevoller, ein wunderbarer Wert in turbulenten Zeiten. Sie richten wertschätzende Worte an ihre Nächsten und schaffen so eine Atmosphäre des Vertrauens und der positiven Anbindung. Folgen viele Menschen diesem Beispiel, dann stellt sich unser Zusammenleben lokal und global auf neue Füße.

Der brainLight-Synchro PRO Home-Office

Das brainLight-System Synchro PRO Home-Office entspannt
Die brainLight GmbH unterstützt in diesem Punkt gerne – verhelfen doch die brainLight-Systeme zu Entspannung und Wohlbefinden. Mit dem Synchro PRO Home-Office können Sie aus 30 verschiedenen audio-visuellen Programmen wählen. Ob Sie das Rundum-Wohlfühlprogramm „In 15 Minuten frisch und munter“ wählen, oder ob Sie eines der zehn Achtsamkeitsprogramme genießen, konzipiert und gesprochen von dem bekannten Psychologen und Meditationspraktiker Dr. Ulrich Ott: Sie können den verengten Blick, den der Stress vorgibt, verlassen und den Fokus weit werden lassen. Außerdem wird Ihr Körper Ihnen die Entspannung danken – auch dieser wird weicher und elastischer. Der Synchro PRO Home-Office relaxt auf Knopfdruck und praktisch ohne eigenes Zutun. Licht- und Tonstimuli des audio-visuellen Entspannungssystems entspannen über eine Visualisierungsbrille und einen Kopfhörer.

Tipps für das Arbeiten im Home-Office: So geht´s
Die Anwendung mit dem Synchro PRO Home-Office entspannt, weitet den Blick und setzt einen Lichtpunkt bei einer längeren Arbeitstätigkeit ohne soziale Interaktionen. Soziale Isolation, wie sie durch das Arbeiten im Home-Office begünstigt wird, kann sowohl für ältere, als auch für jüngere Menschen mit verschiedenen negativen Konsequenzen für die psychische Gesundheit wie Depressionen und Angststörungen verbunden sein. Außerdem ist isolationsbedingt ein signifikanter Anstieg des Stresserlebens sowie ein Abfall der Arbeitszufriedenheit mit zunehmender Arbeitszeit der Beschäftigten im Homeoffice feststellbar.

Was sollte berücksichtigt werden?
Berücksichtigt werden sollten deshalb Aspekte der adäquaten Arbeitsgestaltung (virtuelle Anbindung an das Team und Führungskräfte auch per Videotelefonie, Ausstattung mit den notwendigen digitalen Kompetenzen und Tools, vertrauensvoller Führungsstil der Vorgesetzten). Ferner können im Homeoffice Gesundheit und Ihre Resilienz durch einen entsprechenden Lebensstil gefördert werden. Der Erhalt von Bewegung und Sport hat ein hohes Potenzial, Stressreaktionen zu verringern und birgt Präventionspotenziale für die oben genannten negativen Befindlichkeiten.

Hilfe für Betriebe
Bei der Umsetzung von Maßnahmen zur gesundheitsförderlichen Gestaltung der Home-Office-Tätigkeit können Betriebe Beratung und Unterstützung von folgenden Stellen erhalten:

  • Erfahrungsaustausch innerhalb des Unternehmens
  • Arbeitsmediziner/innen, Betriebsärzteinnen, Arbeitspsychologen*innen
  • Krankenkassen, BGF-Koordinierungsstellen
  • psychologisch geschulte Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • für den Arbeitsschutz zuständige Behörden
  • Unternehmensberatung, Beratungsfirmen für Betriebliche Gesundheitsförderung
  • zuständiger Unfallversicherungsträger

www.brainlight.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.