Der deutsche Mittelstand und die mobile Revolution

0

Der richtige Umgang mit Apps und Mobile Marketing meint immer auch ein Stück weit persönliche Kommunikation. Sicherlich wirft die Möglichkeit des Mobile Marketing im Mittelstand einige Fragen auf. Die drei wichtigsten dabei sind wohl:

1. Was ist so erfolgsversprechend daran?
2. Welche Aussichten hat ein Restaurant, ein Handwerke oder eine Fahrschule mit geringem Budget durch eine eigene mobile Präsenz?
3. Wie setze ich das Mobile Marketing dann konkret um?

1. Wenn Sie eine App für iPhone, Android oder Windows Phone oder eine Mobile Website erstellen, sollte dies bei mittelständischen Unternehmen geschehen, um auf sich aufmerksam zu machen. Informationen mit Wert für die Kunden werden von diesen auch geteilt und geschätzt. Unternehmen, die ihre mobilen Kunden nicht adäquat bedienen, erleiden bereits heute Umsatzeinbußen. Denn derzeit verwenden 55 Prozent aller Bundesbürger ab 14 Jahren ein Smartphone. Für weit über die Hälfte der Besitzer ist das Gerät unverzichtbar geworden.

2. Mobile Marketing ist eine lukrative Möglichkeit für Unternehmen, mit wenig Budget massiv verbreitet zu werden und ihren Bekanntheitsgrad dadurch enorm zu steigern. Denn durch die einzelnen Features, die in einer App angeboten werden, kann ein Unternehmen phne großen Aufwand und mit verschwindend geringen Kosten den Kunden überall erreichen und ihm immer wieder attraktive Agebote und Möglichkeiten der Interaktion mit dem Unternehmen unterbreiten. Dazu zählt nicht zuletzt die Reservierungsanfrage, der 1-Click-Call, die Feedback Funktion, die Mediagalerie und viele, viele mehr.

3. Couponing heißt beispielweise eine neue Marketingstrategie. Nutzer einer App können dabei über ihr Smartphone Coupons und Gutscheine einlösen. Gerade Mittelständler sollten sich den neuen Möglichkeiten des Mobile Marketing zuwenden. Denn durch diese Angebote wird der erste Kontakt zu Neukunden aufgebaut, um ihn von der Qualität der Produkte oder Dienstleitungen zu überzeugen, ihn zum Bestandskunden zu machen und wiederum neue Kontakte zu generieren.

Wer als mittelständisches Unternehmen also heute in Richtung einer mobilen Präsenz handelt, hat morgen schon den Großteil seiner Konkurrenten überholt. Eine App können Sie bei AppYourself kostenlos entwerfen und so lange testen, wie Sie möchten. Sobald Sie sich dann entschieden haben, mit der App online zu gehen, können Sie sich für verschiedene Pakete entscheiden. Neben Apps können Sie sich auch Webapps für iPhone erstellen, die natürlich auch auf anderen Betriebssytemen optimal dargestellt werden. Weitere Informationen finden Sie unter: www.appyourself.net.

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Eine Antwort verfassen