Der Wechselrahmen für Industrieunternehmen

0

Die Initiative Mittelstand im Gespräch mit Sönke Bade, Projektmanager Industrie / Systemhaus der RaidSonic Technology GmbH

Der Wechselrahmen IB-2207StS mit hochwertiger Aluminium-Frontblende überzeugt Industrie- und Systemhauskunden durch seinen speziellen Schließmechanismus gleichermaßen. Dieser verhindert das Aufspringen des Schlosses auch bei starker Erschütterung sowie das gewalttätige Aufhebeln der Frontklappe im geschlossenen Zustand. Damit gehört die Lösung von RaidSonic zum BEST OF der Kategorie IT- & Softwarelösungen für die Industrie.

Ihr Produkt gehört zu den Besten beim INDUSTRIEPREIS 2015. Können Sie uns Ihre Lösung in drei prägnanten Sätzen beschreiben?

Der Wechselrahmen IB-2207StS besitzt eine hochwertige Aluminium-Frontblende, die ein Schloss mit einem speziellen Schließmechanismus beinhaltet. Die Falle des Schlosses ist mit einer Feder verbunden, die die Falle jederzeit fest gegen das Gehäuse drückt und das Aufspringen des Schlosses auch bei starker Erschütterung unmöglich macht. Ferner ist es bei diesem Schließmechanismus im Gegensatz zu anderen Modellen nicht möglich, in geschlossenem Zustand die Frontklappe mitsamt Schloss ohne Gewalt aufzuhebeln.

Was ist aus Ihrer Sicht das Innovative an Ihrer Industrielösung?

Mit dem IB-2207StS ist ein Wechselrahmen auf dem Markt, der durch seinen hervorragenden Schließmechanismus Industrie- und Systemhauskunden gleichermaßen überzeugt. Das rührt daher, dass dieser Wechselrahmen bewusst zusammen mit den Kunden entwickelt wurde, die ihre Rechner in raueren Umgebungen nutzen und denen zur Sicherung der Festplatte/SSD keine Lösung zur Verfügung stand. Durch die Entwicklung des Produktes in unmittelbarer Marktnähe punktet es zudem mit ausgesprochener Stabilität und dem schraubenlosen Design.

Warum braucht ein Unternehmen eine Lösung wie Ihre und welche Vorteile bietet sie anderen Industrieunternehmen?

Wenn Unternehmen ihre Rechner in Umgebungen einsetzen, in denen ein schneller und sicherer Festplattenwechsel erforderlich ist, so ist der IB-2207StS das passende Mittel der Wahl. Hier ist eine zuverlässige Lösung zur Sicherung der Festplatte/SSD einfach unerlässlich.

Natürlich profitieren auch Industrieunternehmen von der hochwertigen Verarbeitung des Produktes, der ausgesprochenen Stabilität und dem schraubenlosen Design und können den einzigartigen Schließmechanismus in der Frontblende als zusätzlichen Pluspunkt und Sicherheitsfaktor des Wechselrahmens nutzen. Aufgrund der Bauweise des IB-2207StS ist dieser Wechselrahmen auch hervorragend für ipc-Systeme geeignet.

Wie lange dauerte die Entwicklung Ihrer innovativen Lösung und planen Sie weitere Optimierungsmaßnahmen?

Die Entwicklungszeit des IB-2207StS hat ca. neun Monate in Anspruch genommen.
Weitere Optimierungsmaßnahmen sind geplant: so soll der Wechselrahmen auch für 7mm SSDs geeignet und anti-vibrationstauglich sein. Für spezielle Kundenwünsche, die eine Modifikation des Produktes erfordern, sind wir jederzeit offen.
Ferner ist angedacht, das Design des IB-2207StS für Backplane Lösungen in 6- oder 8-fach im 5 ¼ Zoll Schacht anzubieten.

Welche fünf Keywords würden Sie mit Ihrer Lösung verbinden?

  • sicherer und zuverlässiger Schließmechanismus
  • EasySwap
  • uneingeschränkte Festplattenkapazität
  • NSS-Adapter
  • betriebssystemunabhängig

Wie wichtig ist für Sie die Teilnahme an Wettbewerben wie dem INDUSTRIEPREIS und was bedeutet ein solcher Preis für Ihr Unternehmen und die Arbeit?

Solch eine Auszeichnung zu erhalten, ist zunächst einmal hoch motivierend für alle Mitarbeiter, die an der Entstehung der Lösung mitgearbeitet haben. Und für das Unternehmen besteht der Lohn der Mühe unter anderem darin, dass das ausgezeichnete Produkt mit Zertifikat und Signet beworben sowie Firma und Produkt über das weitreichende Verteilernetz des Förderpreises an Bekanntheit gewinnen kann.
Insofern spornt ein Wettbewerb wie der INDUSTRIEPREIS an, auch weiterhin an einzigartigen Lösungen zu arbeiten.

Welche Rolle spielt das Thema „Industrie 4.0“ Ihrer Meinung nach für die Wettbewerbsfähigkeit deutschsprachiger Unternehmen?

Industrie 4.0 spielt sicherlich eine große Rolle in der Wettbewerbsfähigkeit deutschsprachiger Unternehmen. Wie weit die Informationstechnologie, die Automatisierungstechnik und Fertigungstechnik durch verschiedenartigste Robotersysteme vorangeschritten ist, konnte in diesem Jahr auch wieder während der Hannover Messe Industrie (HMI) festgestellt werden. Um konkurrenzfähig zu bleiben, müssen natürlich auch deutsche Unternehmen diese Entwicklung stets im Blick haben und sich dem aktuellen Fortschritt anpassen.

Wie schafft es Ihr Unternehmen, dauerhaft innovativ zu bleiben? Wie sieht Ihre Zukunftsplanung aus?

RaidSonic orientiert sich mit seinem Produktportfolio sehr eng am aktuellen Marktgeschehen. Wichtig bei der Auswahl und der Herstellung unserer Produkte sind die Verwendung hochwertiger Materialien und deren erstklassige Verarbeitung.
Um stets innovativ zu bleiben, sind ein enger Kontakt und eingehende Gespräche mit den Kunden unumgänglich. Auch Sonderanfertigungen sind jederzeit möglich und bewähren sich zum Teil auch für andere Unternehmen.
Unsere Produktbetreuer werden auch in Zukunft eng mit den Kunden zusammenarbeiten und so am ständigen Prozess der Weiterentwicklung und Produktoptimierung mitwirken.
Die kontinuierliche Marktbeobachtung stellt sicher, dass das Produktportfolio den aktuellen Bedürfnissen und der Kompetenz des Unternehmens angepasst ist. Und somit besteht auch wieder die Möglichkeit, Vorreiterpositionen bezüglich gewisser Lösungen im Markt einzunehmen.

 

Weitere Informationen zur Lösung finden Sie hier

Share.

Eine Antwort verfassen