Deutliche Steigerung der Ausbringungsleistung mit iQsmartbend

0

Der Huber Verlag für Neue Medien im Gespräch mit der WAFIOS Aktiengesellschaft

Die WAFIOS Aktiengesellschaft zählt mit ihrem Produkt iQsmartbend zu den Finalisten des INDUSTRIEPREIS 2016 in der Kategorie Produktionstechnik & Maschinenbau. Die Redaktion des Huber Verlags für Neue Medien hat den Finalist unter die Lupe genommen. Hier erfahren Sie mehr:

Ihr Produkt gehört zu den Top 3 in seiner Kategorie beim diesjährigen INDUSTRIEPREIS. Können Sie uns Ihre Lösung in drei prägnanten Sätzen beschreiben?

Eine häufig auftretende Einschränkung beim Biegen langschenkeliger Teile sind Schwingungen des Drahtes, welche zu einer ungewollten Deformation und damit zu Qualitäts- und Leistungseinbußen führen. Bei der vorgestellten WAFIOS Lösung optimiert iQsmartbend automatisch auf Basis umfangreicher mathematischer Modelle die Bewegungsprofile der Werkzeuge, die zu einer aktiven Reduzierung der Schwingungen beim Biegen führen. Die notwendige hohe Rechenleistung liefert eine Online-Schnittstelle zu einem WAFIOS Berechnungs-Cluster in Reutlingen. Das Ergebnis ist ein NC-Programm, das aufgrund geringer Schwingungen eine deutliche Steigerung der Ausbringungsleistung erzielt.

Was ist aus Ihrer Sicht das Fortschrittliche an Ihrem Industrie-Produkt?

iQsmartbend ermöglicht es dem Maschinenbediener Biegeteile hinsichtlich ihrer Schwingung und Ausbringungsleistung optimal einzustellen ohne diese Teile selbst optimieren zu müssen. Die Ergebnisse von iQsmartbend führen bei langen Biegeteilen zu Biegegeschwindigkeiten, die selbst von einem erfahrenen Maschineneinrichter nach stundenlanger manueller Optimierung nicht erreicht werden können. Wie von einem magischen Band gehalten, können lange Teile ohne die sonst üblichen Schwingungen gebogen werden.

Was unterscheidet Ihr Produkt vom Angebot Ihrer Wettbewerber? Gibt es Alleinstellungsmerkmale?

Es gibt am Markt noch kein gleichartiges Produkt. Das Produkt ist derzeit am Markt einzigartig. Das Projekt wurde über einen Zeitraum von 6 Jahren von der Idee über die Patentanmeldung bis zur serienreifen Lösung konsequent basierend auf dem WAFIOS-Innovationsprozess entwickelt.

Ist eine Weiterentwicklung Ihrer Lösung geplant? Worauf dürfen sich Ihre Kunden in Zukunft freuen?

Ja, derzeit finden auf Grund positiver Kundenresonanz bei der Premiere von iQsmartbend während der wire & Tube in Düsseldorf konkrete Weiterentwicklungen statt. Hierbei geht es darum die neue Technologie auf Mehrkopfbiegemaschinen aber auch auf den Bereich des Rohrbiegens zu erweitern.

Sie haben es in die Endrunde geschafft – eine großartige Leistung! Was bedeutet diese Auszeichnung für Sie und Ihr Team?

Das Erreichen der Finalistenrunde ist Auszeichnung und Ansporn für das ganze Team zugleich. Neben den positiven Kundenreaktionen sind wir stolz von Fachjuroren eine unabhängige Bestätigung zu erhalten.

Was ist in Ihren Augen die größte Herausforderung, der sich deutschsprachige Industrieunternehmen künftig stellen müssen?

Eine der größten Herausforderungen in der Zukunft ist sicher die fortschreitende Globalisierung. Diese führt neuen Anforderungen bzgl. der internationalen Präsenz aber auch zu einer komplexeren Wettbewerbssituation. Neu Möglichkeiten ergeben sich vor allem aus den Ansätzen der Industrie 4.0 und den damit verbundenen neuen Geschäftsmodellen. Ein erster Schritt in dieser Richtung ist für WAFIOS die Vorstellung von iQsmartbend.

Weitere Informationen zum Produkt erhalten Sie hier.

Share.

Eine Antwort verfassen