Deutsche Cyber-Sicherheitsorganisation (DCSO) wird 300. Mitglied im TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

0

TeleTrusT-Mitgliederzahl seit 2009 verdreifacht

DCSO bereichert IT-Sicherheitsverband durch neuartiges Konzept des Expert Sharing

IT-Sicherheit ist aktuelles Thema in Politik, Wirtschaft und Verwaltung / TeleTrusT-Mitgliederzahl verdreifacht

Die Mitgliederzahl des Bundesverbandes IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) steigt seit Jahren und hat sich seit 2009 verdreifacht. Als 300. Mitglied wurde jetzt die Deutsche Cyber-Sicherheitsorganisation GmbH (DCSO) aufgenommen. Das Querschnittsthema IT-Sicherheit betrifft mittlerweile nicht mehr nur spezialisierte Unternehmen, sondern führt die Prioritätenliste in Industrie, Wirtschaft und Verwaltung an.

Das neueste und 300. TeleTrusT-Mitglied, die DCSO, bedient ein innovatives Expert-Sharing-Konzept im Bereich IT-Sicherheit: „Die Arbeitsweise der DCSO ist einzigartig – die investierenden Unternehmen der DCSO erreichen mehr IT-Sicherheit, mehr Effizienz mit weniger finanziellen und personellen Ressourcen“, ist Prof. Dr. Norbert Pohlmann (Direktor des Instituts für Internet-Sicherheit und TeleTrusT-Vorsitzender) überzeugt.

Die DCSO ist Kompetenzzentrum und Dienstleister für die Cybersicherheit der deutschen Wirtschaft. Als herstellerunabhängiger Managed Security Service Provider und Sharing-Plattform unterstützt die DCSO deutsche Unternehmen dabei, Cybergefahren zu identifizieren und abzuwehren sowie ihre Sicherheitsarchitektur zu verbessern. Der Fachbeirat der Organisation entwickelt Strategien gegen Cyberkriminalität, digitale Wirtschaftsspionage und Sabotageangriffe und dient als vertrauensvolle Kommunikationsbasis für die Kunden der DCSO. Gesellschafter der DCSO sind zu gleichen Teilen Großunternehmen wie Allianz, BASF, Bayer und Volkswagen. Die Erträge der DCSO werden in Forschung und Entwicklung sowie in strategische Projekte reinvestiert. Des Weiteren unterstützt die DCSO die Cyber-Security-Community u.a. in Open-Source-Projekten.

Anlässlich der Aufnahme des neuen Mitglieds betont Prof. Pohlmann: „Mit einem Unternehmen, das die wichtigen IT-Sicherheitsanliegen von mehreren Anwenderunternehmen vertritt, werden die Kompetenzen von TeleTrusT im Ringen um die besten Strategien verstärkt“.

Dr. Gunnar Siebert, CEO der DCSO, erklärt: „Die DCSO wurde von der deutschen Wirtschaft für die deutsche Wirtschaft gegründet. Unser Auftrag ist der effektive und effiziente Schutz von Unternehmen in Deutschland vor kriminellen Hackern, Wirtschaftsspionage und Sabotage. Dafür ist ein enger Austausch mit den in TeleTrusT organisierten Experten, Unternehmen und Organisationen hilfreich. Dies entspricht der Gründungsidee der DCSO, dass die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit beim Thema Cybersicherheit die richtige Antwort auf die wachsenden Herausforderungen durch die organisierte Cyberkriminalität und Wirtschaftsspionage ist.“

TeleTrusT ist ein Kompetenznetzwerk, das in- und ausländische Mitglieder aus Industrie, Verwaltung, Beratung und Wissenschaft sowie thematisch verwandte Partnerorganisationen umfasst. Durch die breit gefächerte Mitgliederschaft und die Kooperationen verkörpert TeleTrusT den größten Kompetenzverbund für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. Der Verband bietet Arbeitsgruppen und Foren für IT-Sicherheitsexperten, organisiert eigene IT-Sicherheitsveranstaltungen und beteiligt sich an Partner-Events. TeleTrusT vertritt dezidierte Positionen in Bezug darauf, wie das Thema IT-Sicherheit angemessen in Digitalisierungsprozesse einzubinden ist.

www.teletrust.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.