Die OptiExpert™ App

0

Mit der brandneuen OptiExpert™ App von CooperVision können Kontaktlinsenanpasser jetzt auch digital auf die Efron-Klassifikation zugreifen. Die Applikation ist ein praktisches Tool, mit dem man auf das „Ampel“-Schema der Efron-Klassifikation zugreifen kann.

OptiExpert™ ist kostenlos im App Store und auf Google Play für das iPhone, das iPad sowie Mobilgeräte und Tabletts mit dem Android-System erhältlich. Kontaktlinsenspezialisten können mit ihrem Handgerät ein Bild der Augen des Kunden machen und somit die Efron-Klassifikationen noch besser nutzen.

Dr. Heiko Pult ist Gründer und unabhängiger Wissenschaftler bei Dr. Heiko Pult – Optometry & Vision Research, Weinheim, Deutschland, Augenoptiker, Geschäftsführer und Honorary Research Fellow der Cardiff University, School of Optometry and Vision Sciences, Cardiff, Großbritannien: „Herabgesetzter Tragekomfort beim Tragen von Kontaktlinsen scheint einer der wichtigsten Faktoren zu sein, die das Wachstum der Branche bremsen. Die Forschung hat sich in den letzten Jahren auf die Prognose von Diskomfort beim Tragen von Kontaktlinsen und auch auf die Entwicklung komfortverbessernder Materialien konzentriert.

Es ist wichtig, die Symptome, die Kontaktlinsenträger zeigen, anhand von standardisierten Methoden zu bestimmen und zu überwachen, um einen Abbruch des Kontaktlinsentragens zu verhindern. Das Ziel ist, die angenehme Tragezeit von Kunden, die diese Symptome zeigen, so auszuweiten, dass sie fast die tägliche Tragezeit umfasst. Es ist jedoch zu beachten, dass die meisten Kontaktlinsenträger mit dieser Symptomatik auch an trockenen Augen leiden. Diese Beschwerden können mit einer Behandlung für trockene Augen, verbesserten Kontaktlinsenmaterialien, Design, Passform, Pflegeprodukten und Austauschintervallen gelindert werden.“

http://coopervision.com/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.