Die Sieger des INNOVATIONSPREIS-IT stehen fest

0

Mit der Nutzung der Sieger-Innovationen des INNOVATIONSPREIS-IT 2018 aus den Kategorien Green-IT, E-Health, Telekommunikation und BPM wird mittelständischen Unternehmen ein großer Mehrwert geboten

Die Sieger des INNOVATIONSPREIS-IT stehen fest. Erneut kann die Initiative Mittelstand mit dem INNOVATIONSPREIS-IT zum Fortschritt in mittelständischen Unternehmen beitragen. Die Sieger-Innovationen der Kategorien Branchensoftware, E-Health, Telekommunikation und BPM fördern den Fortschritt.

Kategorie Green-IT

Mit der sonnenCommunity gewinnt die sonnen GmbH den INNOVATIONSPREIS-IT 2018 in der Kategorie Green-IT. Die sonnenCommunity ist die weltweit größte Strom-Sharing-Plattform. Die sonnenBatterie bietet ein komplettes Angebot für die private, dezentrale Stromversorgung. Der sauber produzierte Strom aus erneuerbaren Energiequellen wird zuhause bei den Teilnehmern produziert und in der sonnenBatterie gespeichert. Überschüssige Energie kann in der Community geteilt werden. Mit dieser Innovation wird eine nachhaltige und effiziente Energieerzeugung gefördert, welche den Menschen eine vollständige Unabhängigkeit von anonymen und klimaschädlichen Kraftwerken bietet.

Weitere Informationen gibt es hier.

Kategorie E-Health

Für ihren vertaplan wird die spontech medical AG zum Sieger des INNOVATIONSPREIS-IT in der Kategorie E-Health gekürt. Durch vertaplan kann mittels einer softwaregestützten Operationsplanung eine bessere Qualität in der Wirbelsäulenchirurgie und eine individuelle Patientenversorgung realisiert werden. Dies wird durch die Kombination aus klinischem Wissen und einer umfangreichen Datenauswertung erreicht.

Hier gibt es weitere Informationen zur Siegerlösung und zum Siegerunternehmen.

Kategorie Telekommunikation

Mit der Innovation COMM.on gewinnt die Team-IT Group GmbH den INNOVATIONSPREIS-IT in der Kategorie Telekommunikation. Mit COMM.on kann das Problem zahlreicher mittelständischer Unternehmen, das auf der Umstellung von ISDN-Anschlüssen auf VoIP beruht, gelöst werden: die Telefonanlage auf Swyx Basis aus dem deutschen Rechenzentrum der Team-IT Group GmbH schafft Abhilfe. Zusätzlich informiert das Unternehmen seine Kunden kostenlos in Webinaren über die Nutzung.

Hier geht es zu weiterführenden Informationen.

Kategorie BPM

Der Sieger des INNOVATIONSPREIS-IT 2018 in der Kategorie BPM ist die Ultimus GmbH mit ihrem Siegerprodukt CPM-embedded Blockchain BPM. Blockchain-Mechanismen erlauben eine „virtuelle notarielle Beglaubigung“ sensibler, abzusichernder Vorgänge. Für Unternehmen bedeutet dies meist komplexe Architekturen und Integrationen mit Blockchain-Anbietern. Ultimus hat diese Integration bereits vollzogen – und in nur 5 Sekunden steht diese Blockchain-Funktionalität dem erforderlichen Prozess zur Verfügung. Ultimus setzt auf die eigenentwickelte Composed Process Solutions-Plattform (CPS), die im Gegensatz zur aufwändigen und fehleranfälligen SW-Individualentwicklung auf einem industrialisierten Kompositionsansatz beruht. Prozesslösungen können damit schnell entwickelt werden – und die Blockchainfunktionalität „out oft the Box“ in einzelnen Prozessschritten und Transaktionen genutzt werden.

Weitere Informationen zum Unternehmen gibt es hier.

Bereits zum 15. Mal verleiht die Initiative Mittelstand den renommierten INNOVATIONSPREIS-IT und unterstützt damit erneut mittelständische Unternehmen in Deutschland.

„Inspirierend. Lebendig. Digital. Unter diesem Motto haben sich zahlreiche Unternehmen für den INNOVATIONSPREIS-IT 2018 beworben. Zusammen mit der unabhängigen Fachjury des INNOVATIONSPREIS-IT könnten wir die innovativsten Produkte und Lösungen ausfindig machen. Mittelständische Unternehmen werden nun auf die gewinnbringenden Lösungen und Produkte aufmerksam, die ihnen einen großen Mehrwert verschaffen können “, so Rainer Kölmel, Geschäftsführer der Huber Verlag für neue Medien GmbH und Initiator des INNOVATIONSPREIS-IT. Hier gibt es weitere Informationen zum INNOVATIONSPREIS-IT 2018.

http://www.imittelstand.de/innovationspreis-it/2018

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.