Ein zentrales Portal für Bio- und ökologischen Handel

0

Die Initiative Mittelstand im Gespräch mit der attempto GmbH & Co. KG. Beim INNOVATIONSPREIS-IT 2015 hat es attempto geschafft, die Jury von ihrem innovativen Produkt Bio123 zu überzeugen. Als eine der größten deutschsprachigen Bio-Plattformen für Anbieter, Hersteller und Konsumenten durfte sich das Unternehmen so über den Sieg in der Kategorie Apps freuen.

Ihr Produkt ist Sieger beim INNOVATIONSPREIS-IT 2015. Können Sie uns Ihre Lösung in drei prägnanten Sätzen beschreiben?
Bio123 ist ein zentrales Portal im Internet und als App auf Smartphones für Bio- und ökologischen Handel, das sowohl den Herstellern, dem Handel als auch dem Endverbraucher zur Verfügung steht und einbindet. Es ermöglicht Läden auf günstige und automatisierte Weise mit dem jeweiligen Sortiment existent zu sein und über die Produkte gefunden zu werden. Kundenwünsche können direkt über den „Einkaufzettel“ an den jeweiligen Laden übermittelt und bestellt werden.

Was ist aus Ihrer Sicht das Innovative an Ihrer IT-Lösung?
Bio123 ist die erste Plattform, die den Trend global informieren und lokal einkaufen erkannt und umgesetzt hat. Durch die Anbindung der Kassensysteme und der Warenwirtschaftssysteme der Händler und Großhändler ist es gelungen, dass die Produkte vor Ort im Handel angezeigt werden können. Ergänzt werden die Produktverfügbarkeiten mit den Produktinformationen der Hersteller. Die Abbildung der Informationsschritte zu einer Plattform ergibt positive Synergieeffekte für Handel und Endverbraucher. Aufgrund dieser einheitlichen Branchenlösung besteht für den Einzelhandel überhaupt ein Zugang auf Smartphones. Für die Endkunden ergibt sich daraus der Vorteil, dass sie sich jederzeit über vorhandene Einkaufmöglichkeiten und Produkte im Umkreis informieren können. Transparenz und ein sinnvoller ökologischer Einkauf vor Ort für die gesamte Bio-Branche wird mit Bio123 unterstützt.

Warum braucht ein Unternehmen eine Lösung wie Ihre und welche Vorteile bietet sie mittelständischen Unternehmen?
Der Einzelhandel und Großhandel erfährt durch die umfangreichen Bio123-Möglichkeiten und die einheitliche Plattform eine große IT-Kostenentlastung und gleichzeitig eine mediale Aufwertung. Der Großhandel unterstützt den Einzelhandel durch die Anbindung seines Warenwirtschaftssystems an Bio123 und bildet dort sein Sortiment ab. Die komplette Prozesskette zwischen Hersteller, Groß-/Einzelhandel und Verbraucher ist in Bio123 abgebildet und sorgt dafür, dass sich jede beteiligte Gruppe transparent wiederfindet. Dies ermöglicht die Konzentration auf das Kerngeschäft und reduziert Kosten.

Wie lange dauerte die Entwicklung Ihrer innovativen Lösung und planen Sie weitere Optimierungsmaßnahmen?
Die Idee für diese Plattform entstand im Jahr 2007. Das Projekt Bio123 ist marktreif und erfreut sich einer großen Beliebtheit im gesamten deutschsprachigen Raum. Bio123 wird kontinuierlich weiterentwickelt und um neue Funktionalitäten erweitert (Produktpräsentationen, Themenseiten, Rezeptvorschläge mit Biokiste, Mittagstisch).

Welche fünf Keywords würden Sie mit Ihrer Lösung verbinden?
Bio
Einkauf
Plattform
Ökologie
Regional

Wie wichtig ist für Sie die Teilnahme an Wettbewerben wie dem INNOVATIONSPREIS-IT und was bedeutet ein solcher Preis für Ihr Unternehmen und Ihre Arbeit?
Vertrauen und gute Arbeitsbedingungen sind Grundlage unseres unternehmerischen Handelns. Ideen und eine gemeinsame erfolgreiche Umsetzung sind die beste Motivation, die durch einen solchen Preis bestätigt werden. Der INNOVATIONSPREIS-IT wirkt sowohl unternehmensintern als auch extern gegenüber Kunden und Partnern. Er hat eine zentrale Bedeutung, die in alle Bereiche positiv wirkt: Software-Entwicklung und Architektur, Projektentwicklung und Projektmanagement, E-Business, Vertrieb und Personalmanagement.

Welche Rolle spielt das Thema „Innovation“ Ihrer Meinung nach für den Mittelstand?
Stillstand ist Rückschritt! Somit sollte jedes Unternehmen in irgendeiner Weise innovativ sein und Veränderungen bewerten und umsetzen können. Dies kann sowohl für die Mitarbeiter motivierend sein als auch das Produkt-/ Dienstleistungsportfolio erweitern. Verbesserte Marktchancen dienen der Arbeitsplatz- und Standortsicherheit. Regulatorik, Administration und Bürokratie verhindern jedoch nachhaltig die Innovationskraft – insbesondere im Mittelstand.

Wie schafft es Ihr Unternehmen, dauerhaft innovativ zu bleiben? Wie sieht Ihre Zukunftsplanung aus?
Top ausgebildete Mitarbeiter, flache Hierarchien, kurze Wege und eine Geschäftsleitung, deren Triebfeder die Innovation ist. So lässt sich in aller Kürze das Organigramm von attempto beschreiben. Kein Wasserkopf, keine zähen Entscheidungswege. Vielmehr ein aufeinander abgestimmtes Team, das sich ganz auf die Bedürfnisse der Kunden konzentriert.
Durch multiprofessionell aufgestellte Teams werden Synergien erreicht, die optimale Ergebnisse sichern. attempto hat es sich zum Ziel gesetzt, nicht nur Innovationen nachzuvollziehen, sondern selbst Innovationstreiber zu sein. Fest im Unternehmen ist dieses Vorgehen in der attempto Innovations-Manufaktur (aim) etabliert.

 

Weitere Informationen zur Lösung finden Sie hier

 

Share.

Eine Antwort verfassen