Einfache und effiziente Vermessung mit dem Aibot X6

0

Die Initiative Mittelstand im Gespräch mit Dr. Herbert Machill, Geschäftsführer der Aibotix GmbH

Mit dem komplett neu entwickelten und hoch automatisierten Aibot X6-V2 lassen sich mühelos schwer zugängliche Objekte wie Stromleitungen oder Brücken kontrollieren und hochwertige Luftaufnahmen machen. Hierfür wurde die Aibotix GmbH mit dem INNOVATIONSPREIS-IT in der Kategorie Industrie & Logistik ausgezeichnet.

Ihr Produkt ist Sieger beim INNOVATIONSPREIS-IT 2015. Können Sie uns Ihre Lösung in drei prägnanten Sätzen beschreiben?

Der Aibot X6 ist ein so genanntes UAV, Unmanned Aerial Vehicle, das speziell für anspruchsvolle Aufgaben in der Vermessung und industriellen Inspektion entwickelt wurde. Er kontrolliert mühelos sonst schwer zugängliche Objekte wie Stromleitungen oder Brücken und macht gestochen scharfe Luftaufnahmen von Steinbrüchen, Kohlehalden oder Baustellen. Er erledigt unterschiedlichste Aufgaben schnell und sicher aus der Luft und trägt damit erheblich zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Sicherheit der Anwender bei.

Was ist aus Ihrer Sicht das Innovative an Ihrer IT-Lösung?

Der Aibot X6 ist hoch automatisiert. Er kann automatisch starten und landen, hält eine vorgegebene Mindesthöhe ein und fliegt zuvor geplante Routen eigenständig ab. Er kann verschiedene Sensoren tragen, beispielsweise hochauflösende Digitalkameras, aber auch Thermalkameras oder einen neuartigen Hyperspektralsensor. Während des Flugs werden die Sensorausrichtung und -auslösung ebenfalls automatisch gesteuert.

Warum braucht ein Unternehmen eine Lösung wie Ihre und welche Vorteile bietet sie mittelständischen Unternehmen?

Der Aibot X6 erledigt viele Aufgaben erheblich schneller, umfassender und sicherer, als das mit herkömmlichen Methoden der Fall ist. Nehmen Sie beispielsweise die Inspektion einer Brücke. Früher musste man die Brücke für die Zeit der Überprüfung für den Verkehr sperren, Kräne oder Hubsteiger organisieren oder mit Kletterern das Bauwerk Meter für Meter begutachten – oft eine Prozedur von mehreren Tagen oder sogar Wochen. Mit dem Hexakopter können Sie auch eine große Brücke wie die Köhlbrandbrücke in Hamburg in wenigen Stunden komplett abfliegen und detailliert fotografieren. Die Bilder können Sie hinterher bequem am Rechner auswerten. Zusätzlich erhalten Sie eine umfassende Zustandsdokumentation der Brücke und können über die Zeit Veränderungen beobachten.

Wie lange dauerte die Entwicklung Ihrer innovativen Lösung an und planen Sie weitere Optimierungsmaßnahmen?

Die Entwicklung des ersten Aibot X6 dauerte mehr als ein Jahr. Ziel ist es, das Gerät noch intelligenter und damit sicherer und die Bedienung einfacher zu machen. Ein weiteres wichtiges Ziel ist die Integration von mehr künstlicher Intelligenz sowie die Entwicklung kompletter Lösungen und Prozesse für verschiedene Anwendungen.

Welche fünf Keywords würden Sie mit Ihrer Lösung verbinden?

  • Drohnen
  • Robotik
  • Intelligenz
  • Industrie
  • Mehrwert

Wie wichtig ist für Sie die Teilnahme an Wettbewerben wie dem INNOVATIONSPREIS-IT und was bedeutet ein solcher Preis für Ihr Unternehmen und Ihre Arbeit?

Ein Preis wie der INNOVATIONSPREIS-IT, der von einer renommierten Expertenjury verliehen wird, ist eine tolle Anerkennung unserer Arbeit und motiviert, weiterzumachen, mutig zu sein und Ideen zu realisieren. Abgesehen davon hat so ein Preis natürlich eine extrem positive Außenwirkung, die auf das Ansehen des Unternehmens und der Marke einzahlt.

Welche Rolle spielt das Thema „Innovation“ Ihrer Meinung nach für den Mittelstand?

Viele mittelständische Unternehmen sind sehr innovativ, regelrechte Motoren für Innovationen. Hier sind oft echte Macher am Werk, die Entscheidungswege vielfach noch kürzer und  neue Ideen können schneller umgesetzt werden.

Wie schafft es Ihr Unternehmen, dauerhaft innovativ zu bleiben? Wie sieht Ihre Zukunftsplanung aus?

Zum einen ist es wichtig, das Ohr bei unseren Kunden zu haben. Hier entstehen beinahe von selbst viele Ideen für Innovationen. Und natürlich kommt den Mitarbeitern eine ganz entscheidende Rolle zu. Nur, wenn sie motiviert und auf dem neuesten Wissensstand sind, können sie neue Ideen entwickeln und erfolgreich umsetzen. Darüber hinaus profitieren wir von einem großen Netzwerk innovativer Partner, mit denen wir Schnittstellen identifizieren und dann für die Entwicklung von Innovationen nutzen.

 

Weitere Informationen zur Lösung finden Sie hier

Share.

Eine Antwort verfassen