Eintracht Braunschweig setzt auf das ERP-System der GWS

0

Die Münsteraner GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH hat einen weiteren Profi-Club als Kunden gewonnen. Von Eintracht Braunschweig kam der Auftrag, die auf Fußballvereine spezialisierte Software gevis ERP | Sport & Event in der Vereinszentrale in Braunschweig zu installieren. Die neue IT-Lösung, die in mehreren Schritten bis 2017 eingeführt wird, bringt dem rund 4.500 Mitglieder zählenden Verein umfangreiche Prozessverbesserungen und Kosteneinsparungen. Davon profitieren werden besonders die Bereiche Finanzbuchhaltung, Merchandising, Ticketing, Mitgliederverwaltung, CRM sowie Sponsoring & Vertragsverwaltung, Mit Eintracht Braunschweig setzt bereits der siebte Verein aus der ersten und zweiten Bundesliga auf die Kompetenz aus Münster.

Neben den sportlichen Leistungen spielt für den Erfolg eines Fußball-Erst-oder Zweitligisten u.a. auch der Verkauf von Eintrittskarten und Fanartikeln sowie die Organisation von Einnahmen und Ausgaben eine maßgebliche Rolle.

Im Wissen um diese hohen Anforderungen an Finanzbuchhaltung, Merchandising, Ticketing, Sponsoring & Vertragsverwaltung entschied sich Eintracht Braunschweig, die bestehende Software abzulösen und bis 2017 komplett auf gevis ERP | Sport & Event umzusteigen. Ausschlaggebend, so Soeren Oliver Voigt, Geschäftsführer der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA, waren dabei neben der besonderen Ausrichtung der ERP-Lösung auf die Fußballbelange die Verbreitung der Lösung in der Bundesliga sowie das Vertrauen in das Unternehmen GWS und dessen enge Partnerschaft mit Microsoft. Dass mit dem ERP-System schon im Standard die meisten Anforderungen von Eintracht Braunschweig umgesetzt werden und Onlineshop & Logistikdienstleister direkt integriert werden können, sprach zudem für die Software aus Münster. Gleiches galt für das partnerschaftliche Miteinander, zu dem auch die gemeinsame Weiterentwicklung der Branchenlösung sowie regelmäßige Community-Treffen zählen. Voigt: „Nachdem wir schon in der Theorie sehr angetan von der Lösung waren, hat uns ein Besuch bei einem Referenzkunden endgültig überzeugt.“

Der Plan der Softwareeinführung und Schulung sieht vor, dass ab Sommer 2016 die Bereiche Finanzbuchhaltung, Merchandising, Ticketing und POS-Kasse mit der neuen Software arbeiten, die weiteren Module CRM, Mitgliederverwaltung, Sponsoring & Vertragsverwaltung sowie der gesamte Bereich Eintracht4Kids inklusive der Verwaltung der Fußballschule sollen mit dem 01.07.2017 abgeschlossen sein.

http://www.gws.ms/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.