Entscheidungskompetenz Robotersysteme

0

Roboter haben sich als zuverlässige Werkzeuge in der Automatisierung bewährt. Sie sind in vielen Industriebereichen für die wirtschaftliche Produktion unentbehrlich. Diese erweiterten Einsatzmöglichkeiten verursachen allerdings auch einen erheblichen Integrationsbedarf, bis man vom »nackten« Roboter zu einer maßgeschneiderten Roboterlösung gelangt. Zur Auswahl der passenden Roboterlösung und effektiven Kommunikation mit Lieferanten sind Basiswissen und ein umfassender Marktüberblick unverzichtbar. Das Fraunhofer IPA hat jahrelange Erfahrung als herstellerneutraler Partner in der Planung und Umsetzung roboterbasierter Automatisierungslösungen und vermittelt dieses Wissen im Seminar „Entscheidungskompetenz Robotersysteme„.

 

Seminarinhalte

  • Grundlagenwissen zum Robotereinsatz
  • Planungsprozesse zur Umsetzung von Roboterlösungen
  • Überblick über Verfahren und Anbieter im Bereich der industriellen Robotik
  • Normative Randbedingungen
  • Praxiserfahrungen aus der Realisierung von Robotersystemen
  • Aktuelle Entwicklungen in der industriellen Robotik

 

Qualifikationsziele

Die Teilnehmer erhalten eine kompakte, herstellerneutrale Einführung in die Automatisierung mit Robotersystemen. Nach dem Seminar kennen sie methodische Werkzeuge zur Umsetzung von Robotersystemen. Sie verstehen die Grundbegriffe der Robotik und können daher effektiv mit Lieferanten und Kunden kommunizieren. Durch das neue Hintergrundwissen sind sie in der Lage, fundiert über den Einsatz von Robotersystemen zu entscheiden.

Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.stuttgarter-produktionsakademie.de/seminare-detail/technologieseminare/robotik/entscheidungskompetenz-robotersysteme/show/seminar/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.