Fundamentale Finanzanalyse mit Noah denkt™

0

Die Initiative Mittelstand im Gespräch mit dem Landei Selbst Verlag. Noah denkt™ gehört zum BEST OF der Kategorie Finance beim INNOVATIONSPREIS-IT 2015. Das Projekt für philosophische Wirtschaftsbeurteilung betreibt Analysen zu Finanzmarkt-relevanten Themen, um über deren Wirkung zu entscheiden.

Ihr Produkt gehört zu den Besten in Ihrer Kategorie beim INNOVATIONSPREIS-IT 2015. Können Sie uns Ihre Lösung in drei prägnanten Sätzen beschreiben?
Noah denkt™ ist eine Internetplattform, die eine Fundamentalanalyse von Finanzmarkt-relevanten Themen betreibt. Jeweiliges Ziel der Analyse ist es, zum Kern einer finanzpolitischen oder geostrategischen Initiative/Angelegenheit vorzustoßen, um so zu entscheiden, ob man sich von der Angelegenheit, deren Logik und deren Handling eher eine Konjunktur-belebende oder eine Konjunktur-schwächende Wirkung erwarten kann.

Was ist aus Ihrer Sicht das Innovative an Ihrer IT-Lösung?
Das Neue an Noah denkt™ ist die philosophische, sich selbst reflektierende Gründlichkeit mit der unser Projekt sich den entsprechenden Themen widmet. Denn in der Finanzananlyse gibt es für jede anstehende Frage immer mindestens zwei, gut begründete, aber entgegengesetzte Deutungsmöglichkeiten, die des Bullen, und die des Bären. Ob man sich am Ende dann dafür entscheidet, das Glas als halbvoll (bullish sentiment) oder als halbleer (bearish sentiment) anzusehen, hängt nicht wenig davon ab, wie der Analyst zu sich, seiner Arbeit und der Welt steht. Anders gesagt, die Vorhersagegenauigkeit einer Analyse hat viel damit zu tun, ob man mit sich selbst und seinem Umfeld im Reinen ist. Denn nur so kann sich die bestmögliche Intuition tatsächlich einstellen. Zugegeben, dass alles mag sehr theoretisch klingen, aber diejeningen, die sich wie Hochseilartisten im Spekulativen bewegen, wissen, wie wichtig die philosophische Klarheit des Beobachters ist. Leider versteht sich die traditionelle Finanzwirtschaft in diesem Punkt zu sehr als rein sachliche Veranstaltung. Dadurch ist ihr Blickwinkel bisweilen zu eng.

Warum braucht ein Unternehmen eine Lösung wie Ihre und welche Vorteile bietet sie mittelständischen Unternehmen?
Wie Sie wissen, bietet Noah denkt™ ja keine automatisierte Lösung an, die sich mit etwas technischem Aufwand ohne weiteres hier und da installieren ließe. Es handelt sich hier eher um eine Herangehensweise, deren Erfolgsaussichten Noah denkt™ gewissermassen im Selbstversuch evaluiert. Die unmittelbare Leistung die Noah denkt™ mittelständischen Unternehmen anbietet, sind daher die folgenden: Erstens, liefert Noah denkt™ Erkenntnisse über die zu erwartende Wirtschafts- und Konjunkturentwicklung, die für Investoren, sowohl im Finanzwesen, als auch in der produzierenden Wirtschaft gleichermaßen wichtig sind; zweitens, sind diese Erkenntnisse nicht in einem schwer verständlichen Finanzjargon versteckt, sondern es wird sich ohne wenn und aber, klar und deutlich zu einer bestimmten, nachvollziehbaren Interpretation bekannt; und drittens, zeigt Noah denkt™ allen mittelständischen Unternehmen, dass es keiner Wolkenkratzer und keiner Hochglanzbroschüren bedarf, um sich dem Kern einer Sache bestmöglichst anzunähern. Dieser letzte Punkt scheint uns ganz besonders relevant zu sein. Häufig nämlich werden Mittelständler die Erfahrung machen, dass allerhand schicke, meist angestellte Ratgeber auf sie einreden und ihnen diese und jene grandiose, angeblich unverzichtbare Anschaffung aufschwatzen. Noah denkt™ hat mit dieser Welt der Verpackungskünstler wenig zu tun. Alles, was wir machen, ist in ehrlicher Haus- und Heimarbeit enwickelt worden. Wir verstehen daher, was es bedeutet, ein selbstständiger Unternehmer zu sein, der am Ende vor allem auf seinen gesunden Menschenverstand angewiesen ist.

Wie lange dauerte die Entwicklung Ihrer innovativen Lösung und planen Sie weitere Optimierungsmaßnahmen?
Natürlich entwickelt sich Noah denkt™ ständig weiter. Begonnen haben wir 2007. Natürlich waren die Anfänge auch von laienhaften Fehlern gekennzeichnet. Aber das lässt sich bei einem Self-Made Projekt nur schwer vermeiden.

Welche fünf Keywords würden Sie mit Ihrer Lösung verbinden?
Urteilskraft, die sich ohne Netz und doppelten Boden ganz auf sich selbst verlässt
gründliche Selbstreflexion
philosophische Klarsicht
kapitalistischer Existenzialismus
Vermarktungsstrategie, die niemandem etwas zufügen will, was sie an sich selbst nicht verbrochen wissen will

Wie wichtig ist für Sie die Teilnahme an Wettbewerben wie dem INNOVATIONSPREIS-IT?
Überlebenswichtig! Wer, wie wir als No-Name anfängt, muss gerade im finanzwirtschaftlichen Deutungsgeschäft dicke Bretter bohren, um überhaupt gehört zu werden. Die Glaubwürdigkeit, die wir durch den INNOVATIONSPREIS-IT gewinnen können, ist daher von unschätzbarem Wert für uns.

Welche Rolle spielt das Thema „Innovation“ Ihrer Meinung nach für den Mittelstand?
Auch hier können wir nur von „überlebenswichtig“ sprechen. Mittlerweile ist der Markt so komplex und schnell geworden, dass nur die dauernde Verbesserung und Überarbeitung dessen, was heute noch funktioniert, eine gewisse Aussicht auf dauerhaften Erfolg liefert. Der deutsche Mittelstand weiß das sehr genau. Nicht umsonst hat er so viele Unternehmen hervorgebracht, die in ihrem Bereich Weltmarktführer sind.

Wie schafft es Ihr Unternehmen, dauerhaft innovativ zu bleiben? Wie sieht Ihre Zukunftsplanung aus?
Das Wichtigste ist, genau hinzuhören, was die eigene Intuition bzgl. des eigenen Angebotes und der Marktentwicklung sagt. Unser unternehmersches Ziel ist, das Noah denkt™-Projekt irgendwann in eine international aufgestellte Unternehmensberatung zu überführen. Voraussetzung dafür ist aber, dass wir für die Urteils- und Deutungskraft, die wir auf Noah denkt™ zeigen, noch weitere Anerkennung finden.

Weitere Informationen zur Lösung finden Sie hier

 

Share.

Eine Antwort verfassen