Ganze Sicherheit im Mittelstand

0

TAROX verstärkt Ausbau mit neuer Leitung: Patrick Andreas als Information Security Manager

Mit Patrick Andreas übernimmt ein langjährig erfahre­ner Fachmann die Leitung von TAROX Security, um Partnern in Systemhäusern und im gewerblichen Mittelstand mit ganzheitlicher Beratung inklusive indi­vidueller IT-Infrastruktur in Informationssicherheit zur Seite zu stehen. Der gelernte Fachinformatiker für Systemintegration soll dieses wichtige Themenfeld für den ganzheitlichen Lösungsanbieter aus Lünen weiter ausbauen. „Wir verfolgen einen umfassenden Ansatz, denn Informationssicherheit verbindet bei uns als strategische Management-Schnittstelle das Beste aus den Welten von Consulting und Produktvertrieb“, betont der neue Information Security Manager.

Als Mittler möchte der neue Leiter der TAROX Security speziell mit Blick auf kleine und mittlere Unternehmen das Portfolio um ausgewählte Kooperationen erwei­tern wie zuletzt im „Gold Partner“-Status mit dem Hersteller Sophos. Der Technologieführer, jüngst noch zum besten Hersteller gekürt, biete mit seinen ska­lierbaren Kommunikations- und Sicherheits-Plattfor­men ein breites Lösungsspektrum für Netzwerk­sicherheit, Internetnutzung, End Point Security und Verschlüsselung. Top sei zudem die Mail-Protection mit mehrstufigem Viren-Scanner. Weitere Produkt­-Partner mit hohem Wirkungs- und Bekanntheitsgrad sollen folgen.

„Die Plattformen müssen ganzheitlich, einfach und effizient für Sicherheit sorgen ohne Betriebsabläufe negativ zu beeinflussen“, fordert Patrick Andreas als Voraussetzung und damit einen Wandel weg von Insellösungen. Allumfassende Sicherheit funktioniere heute über miteinander kommunizierende Kontroll­systeme, die „Synchronized Security“ gewährleisten. Dieses ganzheitliche Schutzpaket sei heute State of the Art und auch für Mittelständler erschwinglich.

Zur Realität im deutschen Firmenalltag gehöre das Zusammenspiel von Firewalls, Antivirusprogrammen und Verschlüsselungssoftware allerdings noch nicht: Der Wandel zu einer aufeinander abgestimmten Kom­bination von Schutzmaßnahmen müsse in vielen Be­trieben noch vollzogen werden, konstatiert der neue TAROX Security Manager: „Deshalb wollen wir künftig verstärkt kleine und mittlere Unternehmen über unsere Systemhauspartner mit zertifizierten Consultants individuell begleiten und beraten sowie durch geschultes Vertriebspersonal mit den richtigen Produkten beliefern.“

Dringlichkeit und Bedarfe wachsen, denn Geschäfts­partner verlangen beste Sicherheitsvorkehrungen. Spätestens wenn Schäden, Spionage und Datendieb­stahl erste Opfer in einer Branche fordern, steige der Druck für Gegenmaßnahmen mitunter schnell. Die Gefahren nehmen zu, belegen Statistiken: Die Inter­net-Kriminalität verzeichnet zweistellige Zuwachs­raten, Cyberattacken sind an der Tagesordnung. Und obwohl IT-Systeme heute relevant zur Wertschöpfung beitragen, bemängeln Branchenkenner, dass gleich­wohl in der mittelständischen Wirtschaft zu leicht­sinnig mit der Abwehr umgegangen wird.  

http://www.tarox.de/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.