Höchster IT-Support-Level für mittelständische Unternehmen

0

Das Unternehmen „netzbest GmbH“, das mit seinem Produkt „netzbest Cloud Desktop“ in der Kategorie „IT-Service“ bei der diesjährigen Verleihung des INNOVATIONSPREIS-IT 2014 im Rahmen der IT-Messe CeBit nicht nur das Siegerlächeln, sondern auch die Siegertrophäe davontrug, überzeugt als bester Anbieter von umfangreichem IT-Support beim Kunden.

Herr Sorg, Ihr Produkt ist Sieger beim INNOVATIONSPREIS-IT 2014.
Was ist aus Ihrer Sicht das Innovative an Ihrer IT-Lösung?

Das Besondere ist sicher, dass wir tatsächlich eine ganz große Lösung für die kleinen und mittleren Unternehmen anbieten. Also auch schon für den Freelancer oder das Start-up, die am Anfang nur 3,5 oder 10 Arbeitsplätze benötigen.

Unser Ansatz ist es unserer Zielgruppe eine IT mit den entsprechenden Technologien und Service Levels zur Verfügung zu stellen, die sonst nur in größeren Unternehmen zum Einsatz kommt. Wir sind somit zentrale Anlaufstelle in allen IT-Fragen und können durch unser monatliches Abrechnungsmodell pro Benutzer perfekt mit dem Unternehmen mitwachsen.

Gerade die Kleinunternehmen und der kleine Mittelstand haben oft nicht die finanziellen Mittel und personellen Ressourcen, bestimmte Technologien einzusetzen, die ihm aber einen entsprechenden Wettbewerbsvorteil geben können.

Welche Vorteile bietet Ihre Lösung mittelständischen Unternehmen?

Wir stellen für die Unternehmen im Grunde die IT-Gewohnheiten komplett auf den Kopf.

Bei uns wird pro Anwender, pro Monat abgerechnet. Hohe Investitionen entfallen einfach, bei gleichzeitig immer aktuellem Hard- und Softwarestand. Unsere Kunden haben immer die IT-Kompetenz einen Anruf entfernt und können sich auf uns als Service Provider verlassen.

Der größte Vorteil ist aber, dass sie durch uns Zugang zu den Technologien erhalten, die sonst nur von größeren Unternehmen genutzt werden. Das fängt mit dem einfachen Home-Office Arbeitsplatz an und geht bis hin zur

Verschlüsselung. Das alles kann modular pro Benutzer hinzugebucht werden. Man hat somit kein totes Kapital in Form von nicht benötigter Hardware oder Lizenzen im Unternehmen.
Ein weiterer klarer Vorteil ist, dass wir unseren Kunden standardisierte Dinge wie mehrstufige Firewalls, Backupplan und Ausfallsicherheiten anbieten können, die in der Regel sehr teuer für einen Kunden alleine sind.

Können Sie uns die Lösung etwas näher beschreiben? Was kann diese leisten?

Die Lösung hat einen einfachen Ansatz. Ihre komplette IT wird zu uns ins hochverfügbare Rechenzentrum verlagert. Bei Ihnen läuft kein Server mehr und Sie müssen keine Wartung der Infrastruktur durchführen. Dank überall vorhandenem Internet mit ausreichender Bandbreite kann nun von wirklich jedem Endgerät auf die Firmeninhalte sicher zugegriffen werden. Bildlich gesprochen ist Ihr Computer nun im Rechenzentrum. Sie brauchen also nur noch einen Bildschirm, eine Tastatur und eine Maus, oder ein iPad usw.

Neben den technischen Aspekten ist ein weiterer Vorteil, dass Sie über unsere Hotline Fragen rund um die IT stellen können. Durch unser sehr großes Partnernetzwerk haben wir für fast jede Anforderung eine Lösung und wenn keine Lösung parat steht, dann können wir über das gleiche Netzwerk eine Lösung entwickeln. Da wir hier dann als Vermittler auftreten, der Sie als Kunde kennt, können wir gemeinsam die optimale Lösung erarbeiten.

Wie wichtig ist die Teilnahme an Wettbewerben wie dem INNOVATIONSPREIS-IT für den Mittelstand?

Sehr wichtig. Es ist eine „sportliche“ Herausforderung. Wir treten an um uns mit den Besten zu vergleichen. Und wer ganz vorne läuft, hat natürlich auch die Aufmerksamkeit der Zuschauer. In unserem Fall sind das unsere Kunden.

Was bedeutet ein solcher Preis für Ihr Unternehmen und Ihre Arbeit? Wie setzen Sie die erfolgreiche Teilnahme ein?

Der Preis ist tatsächlich eine große Bestätigung für das Netzbest-Team. Entsprechend motiviert gehen wir dann an neue Aufgaben.
Den Stolz auf das Erreichte finden Sie dann auch auf unserer Internetseite, auf Flyern usw. wieder. Unsere Marktabteilung jedenfalls ist entzückt.

Gerade in der Kundenkommunikation und Neukundenakquise kann das ein großer Vorteil sein.

Welche Rolle spielt das Thema „Innovation“ für den Mittelstand?

Wir als IT-Dienstleister sind Early Adopters und geben Innovationen im Bereich IT an unsere Kunden weiter, somit sind für uns Innovationen zentraler Bestandteil unserer Arbeit.
Ich denke aber auch, dass insbesondere in Deutschland viele Branchen von der bekannten Ingenieurskunst leben. Auch glaube ich an den Ausdruck „Deutschland, das Land der Dichter und Denker“.

In unserem Land schlummert vermutlich noch viel von dem Rohstoff „Ideen“, den es abzubauen gilt!

Weitere Interviews finden Sie unter http://www.imittelstand.de/themen/interviewreihe.html

Share.

Eine Antwort verfassen