IFS-Lösung unterstützt Hitachi Zosen Inova umfassend bei Bau, Betrieb und Wartung grüner Kraftwerke

0

IFS, globaler Anbieter von Unternehmenslösungen aus der Cloud, unterstützt ab sofort das Cleantech-Unternehmen Hitachi Zosen Inova bei wichtigen Enterprise-Resource-Planning-Prozessen (ERP) mit IFS Cloud um so die unternehmensinterne Transformation zu forcieren.

Ziel von Hitachi Zosen Inova ist es, einer der Schlüsselaktuere im Energiemarkt zu werden. Dafür benötigt das im Bereich Energiegewinnung aus Reststoffen tätige Unternehmen eine projektbezogene ERP-Lösung als Ersatz für die bislang hochkomplexe und fragmentierte Systemlandschaft. Außerdem soll die neue Lösung den komplettem Lebenszyklus der Operationen abdecken – von der Bewerbung über das Design, die Beschaffung, die Finanzen und das Engineering bis zur Errichtung, den Services sowie Fertigungs- und Logistik-Elementen.

IFS Cloud richtet Hitachi Zosen Inova eine zeitgemäße, cloudbasierte Plattform ein, die für eine beschleunigte Transformation und Digitalisierung des Unternehmens sorgt. Mit der Cloud-Technologie von IFS hat Hitachi Zosen Inova eine umfassende End-to-End-Visibilität und -Kontrolle. Die beträchtlichen Potenziale und Kapazitäten von IFS im Bereich Projektmanagement unterstützen Hitachi Zosen Inova bei der Umsetzung seiner Expansionsstrategie – der Eroberung neuer Märkte, der Implementierung neuer Services für Betrieb und Wartung sowie der Realisierung von Retrofitting-Projekten, die den Kundenerwartungen im puncto Zeit und Budget vollauf entsprechen.

Die umfangreichen IFS Cloud-Industriefunktionalitäten versetzen Hitachi Zosen Inova in die Lage, kontinuierlich Bestleistungen in allen Geschftsbereichen zu bieten, bestehende operative Silos einzureißen und Teams unter Best Practice-Aspekten miteinander zu vernetzen. Dafür sorgt das besonders innovative User Interface IFS Aurena. Die Implementierung von IFS Cloud wird von Arcwide unterstützt und erstreckt sich auf 13 Länder.

„Wir haben uns für IFS Cloud entschieden, um unsere weltweiten Geschäftsaktivitäten angleichen zu können – ein wichtiger Schritt im Rahmen unseres Anspruchs, zu einem der Schlüsselakteure im globalen Energiemarkt zu werden. Wen wir eine zentrale Übersicht über alle unsere Businessdaten haben, können wir durch diese bessere Sichtbarkeit die kritischen Prozesse optimieren und unsere Wachstumsstrategie effektiver umsetzen, +weil wir schlicht mehr Produkte mit höherer Effizienz liefern können”, erklär Gilles Burckel, Director Business Unit Controlling EfW bei Hitachi Zosen Inova.

„Wir freuen uns sehr, dass die Wahl von Hitachi Zosen Inova bei der Suche nach einer Lösung für die OneERP Transformation-Strategie auf IFS Cloud gefallen ist. Als global aufgestelltes Unternehmen hat Hitachi Zosen Inova jetzt die Möglichkeit, Prozesse zu vereinfachen und effizienter zu gestalten – auch im Sinne einer noch besseren Leistung gegenüber den Kunden und damit einer höheren Profitabilität. Der steigende Bedarf an nachhaltiger Energie und den entsprechenden Services ist IFS in jeder Hinsicht bewusst. Genau darum unterstützen wir die Transformation von Hitachi Zosen Inova. Wir freuen uns, das Unternehmen in unser spezielles Hero Customer-Programm aufzunehmen, in dessen Rahmen wir gemeinsam große Ziele erreichen können”, so Frank Beerlage, Managing Director DACH und Benelux bei IFS.

Über Hitachi Zosen Inova 
Hitachi Zosen Inova (HZI) ist ein weltweit agierendes Cleantech-Unternehmen, das vornehmlich in den Bereichen ‚Energy from Waste‘ (EfW) sowie erneuerbares Gas aktiv ist. HZI entwickelt gemeinsam mit den Kunden konkrete Projekte und stützt sich dabei auf die Erfahrung als Baufirma mit den Bereichen Ingenieursleistungen, Beschaffung und Konstruktion. So kann das Unternehmen selbst anspruchsvolle Projekte und Systemlösungen schlüsselfertig übergeben. Darüber hinaus bietet HZI umfassende, kompetente und verlässliche After-Sales-Services für die Betreiber bestehender Anlagen. Dabei zählt nicht zuletzt die Nähe zum Kunden – die mit zahlreichen Standorten jenseits des Stammsitzes in Zürich gegeben ist. Mehr Informationen finden sich unter: https://www.hz-inova.com/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.