„immobil24“ ist „BEST OF“ in der Sparte Branchensoftware

0

Für ihre Hausverwalter-Software „immobil24“ ist die Münchner hpp Informationssysteme GbR Mitte März 2015 mit dem Prädikat „BEST OF“ des INNOVATIONSPREIS-IT ausgezeichnet worden. Der von der Initiative Mittelstand vergebene Preis steht unter der Schirmherrschaft des Bundesverbandes IT-Mittelstand e.V. und wird insgesamt 41 Kategorien verliehen. Dafür gab es in diesem Jahr über 5.000 Bewerbungen. In der Kategorie „Branchensoftware“ wurde „immobil24“ von der Expertenjury so positiv bewertet, dass es sich für das Prädikat „BEST OF“ qualifizierte, das erfahrungsgemäß an etwa zehn Prozent der Bewerber vergeben wird. Für Gerhard Eisert, geschäftsführender Gesellschafter von hpp, kam die Auszeichnung völlig überraschend: „Damit hätte ich nie gerechnet“, gibt er freimütig zu: „Schließlich ist ‚immobil24‘ erst seit rund einem Jahr auf dem Markt.“

Umso erfreulicher ist die Prämierung auch für Susanne Jost. Die Mit-Gründerin von hpp ist eine erfahrene Informatikerin und hat seit 2012 die Entwicklung von „immobil24“ maßgeblich vorangetrieben. Das Kernprinzip von „immobil24“ ist die vernetzte Hausverwaltung, die sowohl den Verwalter als auch Eigentümer und Dienstleister mit einbezieht. Die zu bearbeitenden Daten und die dafür notwendige Software liegen auf einem gesicherten Server. Der Datenzugriff ist mit jedem internetfähigen Endgerät möglich, ohne dass auf diesem eine spezielle „Bearbeitungssoftware“ installiert sein müsste. Das heißt: Der jeweilige User kann die für seinen Status (z.B. Verwalter) freigegebenen Daten mit PC, Notebook, Tablet oder Smartphone an nahezu jedem Ort aufrufen und bearbeiten. Dafür benötigt er nur einen Internetzugang und einen Web-Browser.

Da Gerhard Eisert die Verwalterbranche aus eigener Erfahrung kennt, hat er dem Aspekt der Flexibilität hohe Priorität eingeräumt: „Ein durchschnittlicher Immobilienverwalter betreut zwischen 20 und 50 Objekte. Deshalb ist er außerhalb seiner festen Bürozeiten fast immer unterwegs.“ Die Arbeit des Verwalters besteht zu mehr als 70 Prozent aus dem Managen von Aufgaben und Projekten. Egal, ob regelmäßig der Rasen gemäht, eine Reparatur durchgeführt oder eine Eigentümerversammlung organisiert wird, fast immer müssen Angebote eingeholt, Aufträge vergeben und Einzelmaßnahmen kontrolliert werden. „immobil24“ bildet diese komplexe Tätigkeit in einem übersichtlichen „Ticketsystem“ ab, das Zeithorizonte, vergebene Aufgaben, beteiligte Personen und Firmen sowie den Stand der jeweiligen Projekte auf einen Blick sichtbar und direkt bearbeitbar macht. Darüber hinaus fungiert „immobil24“ als umfassende Schnittstelle, die einen Informationsaustausch in Echtzeit ermöglicht und bisher anfallende Kommunikationskosten für Telefon, Brief oder SMS spürbar verringert.

Das intuitiv gesteuerte und bedienerfreundliche Handling von „immobil24“ hat dabei die aus Branchenkennern, Wissenschaftler und IT-Journalisten bestehende Expertenjury ebenso überzeugt wie die absolute Gewährleistung der Datensicherheit. Das Ergebnis: „immobil24“ ist in der Sparte Branchensoftware eine innovative IT-Lösung mit hohem Nutzwert für den Mittelstand. Und Gerhard Eisert ist sich sicher: „Wir werden das Potential von ‚immobil24‘ noch weiter ausbauen.“

http://www.immobil24.net/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.