INDUSTRIEPREIS 2014 – Industrieunternehmen im Mittelpunkt!

1

Welche sind die fortschrittlichsten Industrieunternehmen im deutschen Sprachraum? Dieser Frage geht auch 2014 wieder der INDUSTRIEPREIS nach. Heute startet die Bewerbungsphase des Preises, der im April im Rahmen der HANNOVER MESSE verliehen wird. Bewerben können sich neben Industriegrößen natürlich auch eher mittelständische oder unternehmergeführte Unternehmen. Was zählt ist, dass die Bewerber über Leistungen mit besonders hohem ökonomischen, gesellschaftlichen, ökologischen oder technologischen Nutzen verfügen. Die Gewinner erhalten umfangreiche und aufmerksamkeitssteigernde Marketing-Leistungen des Huber Verlags für Neue Medien.

Der deutsche Mittelstand ist das Rückgrat der heimischen Wirtschaft und von zentraler Bedeutung für deren positive Entwicklung. Mittelständische Unternehmen sind in allen Wirtschaftszweigen zu finden – von der Elektrotechnik über die Medizintechnik bis hin zur Produktionstechnik. Zum Erfolg dieser Firmen trägt insbesondere ihre Innovationskraft bei, die sich in Produkten und Lösungen äußert, mit denen sie auch international konkurrenzfähig sind.

Der INDUSTRIEPREIS wurde 2006 von der Huber Verlag für Neue Medien GmbH ins Leben gerufen, um auf diese vielen kleinen und großen Produktideen aus oder für den Mittelstand aufmerksam zu machen. So sollen mit dem Preis Unternehmen unterstützt werden, die hinter solchen hochgradig nützlichen Ideen stecken. Alle Mittelständler sind dazu aufgerufen ein Teil dieser Erfolgsgeschichte zu werden, damit fortschrittliche und innovative Produkte sowie Lösungen öffentlich aufmerksamkeitsstark als das wahrgenommen werden können, was sie sind: einzigartige Schätze, für die es sich zu werben lohnt.

Daher heißt es falsche Bescheidenheit fallen zu lassen und sie mit einer Bewerbung für den INDUSTRIEPREIS bewusst hervorzuheben, damit potenzielle Kunden von ihnen erfahren. So können alle Teilnehmer durch den branchenübergreifend hohen Status des Preises eine erfolgsfördernde Kommunikationsdynamik in Gang setzen, denn bereits im Vorfeld der Preisverleihung können die eingereichten Lösungen einem interessierten Publikum präsentiert werden.

Der INDUSTRIEPREIS wird Anfang April zum neunten Mal im Rahmen der HANNOVER MESSE verliehen. Bewerbungen werden in 14 Kategorien – von A wie Automotive, über F wie Forschung & Entwicklung bis hin zu Z wie Zulieferer – entgegengenommen. Die Nominierten und Gewinner werden durch eine Jury aus namhaften Experten ermittelt.
Der deutsche Mittelstand braucht Vorbilder um sich an ihnen orientieren zu können und weiter zu wachsen. Mit einer Bewerbung für den INDUSTRIEPREIS 2014 ist der beste Weg für Industrieunternehmen geebnet zu einem solchen Vorbild zu werden – und Vorbild zu sein bedeutet immer auch: es führt kein Weg an den eigenen Produkten und Lösungen vorbei!

Share.

1 Kommentar

  1. „Der deutsche Mittelstand ist das Rückgrat der heimischen Wirtschaft und von zentraler Bedeutung für deren positive Entwicklung.“ So ist es. Das sollte sich auch unsere Politik mal wieder vor Augen halten. Im Augenblick gefährdet diese unseren KMU leider ihre Wettbewerbsfähigkeit in der EU.
    Nichts desto trotz, ich bin gespannt auf das diesjährige Ergebnis des Industriepreises.

Eine Antwort verfassen