Initiative Mittelstand: Beliebteste IT-Innovation 2017 gesucht

0

Die Initiative Mittelstand hat zum großen User Voting aufgerufen. Noch bis Anfang Oktober 2017 sind alle User der IT-Bestenliste sowie ihre Kunden, Partner, Mitarbeiter und weitere Interessenten eingeladen auf www.it-bestenliste.de via Sternebewertung für ihre Lieblingsinnovationen 2017 abzustimmen.

Jede Stimme

zählt Gesucht wird die innovativste und mittelstandsgeeignetste Lösung der IT-Bestenliste 2017, die von den meisten Usern die beste Bewertung erhält. Im Herbst 2017 kürt die Initiative Mittelstand erstmals die Sieger des Votings.

Breite Aufmerksamkeit für Innovationen

Die „Publikumslieblinge“ der IT-Bestenliste werden von der Initiative Mittelstand medienwirksam bekannt gegeben und erreichen so eine große Aufmerksamkeit. Der Sieger des User Votings erhält zudem ein Signet, das ihren Erfolg bestätigt.

Die besten IT-Produkte und Lösungen

Als Kompendium der innovativsten Produkte und Lösungen für den Mittelstand präsentiert die IT-Bestenliste Sieger, Finalisten und besonders qualifizierte Einreichungen des INNOVATIONSPREIS-IT. Von Apps über CRM bis hin zu Wissensmanagement – in 38 Kategorien sind sämtliche Facetten abgedeckt, die für den modernen IT-Mittelstand relevant sind.

Nach der Bewertung durch eine unabhängige Fachjury im Rahmen des INNOVATIONSPREIS-IT haben damit noch einmal alle präsentierten Lösungen die Chance auf eine Auszeichnung.

Jede Lösung wird auf einer eigenen Webseite vorgestellt. Zahlreiche Zusatzinformationen wie eine Kurzbeschreibung mit Bildergalerie, weiterführende Links sowie der direkte Kontakt zum Unternehmen ergänzen die Einträge und unterstützen als roter Faden die Entscheidungsfindung.

Alle Details zu den Innovationen sowie aktuelle Informationen zum User Voting gibt es online auf http://www.it-bestenliste.de/#/voting

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.