INNOVATIONSPREIS-IT 2014 – Neuer Bewerberrekord

1

Über 5.000 IT-Innovationen wurden 2014 für den INNOVATIONSPREIS-IT eingereicht – ein neuer Rekord. Die hochkarätige Fachjury hat ihre Arbeit bereits aufgenommen. Der INNOVATIONSPREIS-IT wird am 11. März im Rahmen der CeBIT verliehen.

Mit knapp über 5.000 eingereichten IT-Innovationen für den INNOVATIONSPREIS-IT 2014 stellt die Initiative Mittelstand den Rekord des Jubiläumsjahres 2013 ein. Im elften Jahr der Auszeichnung der innovativsten Produkte und Lösungen aus Technologie-, Informations- und Telekommunikationsindustrie zieht daher Rainer Kölmel als Initiator des INNOVATIONSPREIS-IT ein positives Fazit: „Die stetig steigende Zahl von Innovationen, die für unseren Preis eingereicht werden, zeigt nicht nur die Attraktivität sowie das Renommee unserer Auszeichnung in der Branche, sondern auch, dass deutschsprachige IT-Unternehmen weiterhin international wettbewerbsfähig sind.“
Eine namhafte Fachjury aus 100 Wissenschaftlern, Branchenexperten und Fachjournalisten bewertet nun die Produktbewerbungen und kürt die 60 Sieger aus 41 Kategorien, 16 Bundesländern, Österreich, der Schweiz und zudem das beste Start-up. Schirmherr des INNOVATIONSPREIS-IT 2014 ist der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi).

Am 11. März werden die Sieger auf der CeBIT an deren jeweiligen Messestand ausgezeichnet und über die Seite der Initiative Mittelstand sowie Partnerplattformen öffentlichkeitswirksam bekannt gegeben. Die ausgezeichneten Unternehmen erhalten neben ihrem Preis und einer Urkunde auch ein Signet, mit dem sie folgend ihre Innovationskraft darstellen und ihre Produkte bewerben können.

Neben der Preisverleihung selbst profitieren die besten Unternehmen zudem von einer Kommunikationsdynamik über die Plattformen der Initiative Mittelstand und nicht zuletzt von der Präsentation in der IT-Bestenliste.

Weitere Informationen zum INNOVATIONSPREIS-IT 2014: http://www.innovationspreis-it.de

Share.

1 Kommentar

Eine Antwort verfassen