Instandhaltungsmanagement

0

Die betriebliche Instandhaltung steht vor der Herausforderung, die Sicherheit, Verfügbarkeit und Produktionsqualität der Maschinen und Anlagen sicherzustellen, dabei jedoch möglichst wenig Personal und Kosten aufzuwenden. Das Seminar Instandhaltungsmanagement gibt einen Überblick über Methoden und Strategien, die ermöglichen, diese komplexe Aufgabe zu meistern. Es unterstützt dabei, Antworten auf die typischen Fragen zu finden: Erfüllt meine Instandhaltung die Anforderungen aus der Produktion? Ist meine Instandhaltung zu teuer? Wie gut ist meine Instandhaltung insgesamt aufgestellt? Wo sind Optimierungsmöglichkeiten?

Inhalte des Seminars

  • Anforderungen an einen Instandhaltungsmanager
  • Abstimmung der Organisation auf Produktionsanforderungen
  • Strategien und Methoden der Instandhaltung
  • Risikobasierte Instandhaltungsstrategien (Fokus: Anlagenverfügbarkeit)
  • Kennzahlen und effektivitätsorientiertes Controlling in der Instandhaltung
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess in der Instandhaltung

Qualifikationsziele

Nach dem Seminar verfügen die Teilnehmer über kompaktes wirtschaftliches und organisatorisches Fachwissen für die professionelle Instandhaltung. Sie sind in der Lage, die richtige Strategie zwischen Kostendruck und Anlagenverfügbarkeit zu finden und im eigenen Unternehmen umzusetzen.

Zielgruppe

Geschäftsführer, Betriebs- und Werksleiter, Fach- und Führungskräfte aus Instandhaltung, Produktion und Fertigung, Betriebsingenieure

Weitere Informationen

>> Seminarprogramm als PDF

>> Website zum Seminar

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.