Intelligenter und sicherer Zugang zu Autoaufzügen via Smartphone

0

Lödige Industries startet erste App für Autoaufzüge

Lödige Industries, ein führender Anbieter von automatischen Parklösungen, bietet als erstes Unternehmen die Bedienung von Autoaufzügen per App an. Nutzer können damit Aufzüge mit ihrem Smartphone rufen und bedienen, ohne Aufzugstasten zu berühren oder eine zusätzliche Fernbedienung zu benötigen. Die App ermöglicht eine einfache Art des Zugangs zu Aufzügen und bietet zusätzliche Sicherheit für das Gebäude, seine Bewohner oder Mitarbeiter sowie deren Fahrzeuge. Mit der Integration der App in sein Produktportfolio bietet Lödige Industries Nutzern zudem erhebliche Vorteile in Bezug auf die Zugangskontrolle und -verwaltung. Die neue App wird für alle Aufzugstypen angeboten und kann in bestehende Lödige-Anlagen nachgerüstet werden.

Als komplett Bluetooth-basiertes System arbeitet die App unabhängig von jeglichen Internetverbindungen. Das verhindert ungewollte Datenzugriffe von außen und sorgt für Unabhängigkeit von Netzwerkstörungen. Die Bluetooth-Verbindung ermöglicht auch in Tiefgaragen sichere Konnektivität und erlaubt es, aus Entfernungen von bis zu 30 Metern Autoaufzüge zu rufen.

Die Nutzer der App profitieren von einer einfachen und intuitiven Bedienung. Ein unkompliziertes Verwaltungstool ermöglicht es Hauseigentümern, Freunde und Familie hinzuzufügen, ohne dass zusätzliche Fernbedienungsgeräte erforderlich sind. Mit dem Tool können sie Zeitlimits setzen oder den Zugang nach Stockwerken einschränken. Eigentümer oder Verwalter können einfach Zugang zu Gebäuden gewähren und verwalten oder nach Bedarf flexibel einschränken. Mittels zeitlicher Begrenzung lassen sich individuelle Zugangsprofile für Lieferanten oder das Facility Management erstellen. Zugangsdaten können auf Wunsch gesammelt und datenschutzkonform gespeichert werden, sodass Betreiber Zugriff auf lückenlose Nutzungsdaten für den Fall einer Beschädigung oder eines Diebstahls erhalten. Gerade bei Mehrfamilienhäusern bietet die App signifikante Kosteneinsparungspotenziale durch den Verzicht auf zusätzliche Fernbedienungen pro Benutzer. Darüber hinaus trägt sie zum Gesundheitsschutz der Bewohner bei, da sich Kontakte an der traditionellen Aufzugssteuerung reduzieren lassen.

„Die App-basierte Steuerung von Autoaufzügen wird sich in Zukunft zum Standard in der Branche entwickeln“, sagt Philippe De Backer, CEO von Lödige Industries. „Smartphones sind ein fester Bestandteil im Alltag geworden. Mit dieser App-Lösung sind wir zum ersten Mal in der Lage, dies im Bereich der Autoaufzüge nutzbar zu machen. Facility Manager werden von der intelligenten Zugangsverwaltung ihrer Gebäude profitieren, während die Nutzer von Autoaufzügen vor allem die einfache und bequeme Anwendung genießen werden.“

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.