iOS 7 und Jailbreak-​Erkennung von Apps — Das Update der App Spar­kasse+ funk­tio­niert nicht automatisch

0

Wir arbei­ten hier stän­dig und immer mit geroo­te­ten und gejail­bre­ak­ten Gerä­ten, da wir dies­be­züg­lich unsere Lösun­gen stän­dig aktu­ell hal­ten müs­sen und die Schutz­funk­tio­nen gegen Roo­ting und Jail­break über­prü­fen. Hier­bei ist uns durch einen Hin­weis eines Anwen­ders auf­ge­fal­len, dass die App zur Kon­to­ver­wal­tung der Spar­kas­sen Spar­kasse+ nicht mehr feh­ler­frei funk­tio­niert. Das kon­krete Sze­na­rio tritt repro­du­zier­bar auf, wenn gejail­bre­akte Geräte auf iOS 7 upge­da­ted werden.

Zur Über­prü­fung haben wir ein iPhone 4S vom Firm­ware­stand 6.1.2 in gejail­bre­ak­tem Zustand auf iOS 7 upge­da­ted und alle Apps eben­falls upge­da­ted über die Funk­tion des Apps­to­res. Nach dem Update zeigt die App Spar­kasse+ wei­ter­hin falsch an, dass das Gerät gejail­bre­akt ist und star­tet nicht. Der Feh­ler ist rasch gefun­den – die Suche im Apps­tore nach dem Update von Spar­kasse+ funk­tio­niert nicht automatisch.

Das­selbe Pro­blem tritt auf ande­ren iOS-​Geräten mit 7er Firm­ware auf, die nie gejail­bre­akt waren. Auch hier wird vor dem erfolg­ten Jail­break gewarnt und das Update nicht in der Liste der Updates ange­bo­ten. Wir haben ein sol­ches Ver­hal­ten der­zeit nur bei der Sparkassen-​App fest­ge­stellt. Soll­ten Sie bei ande­ren Apps Ver­gleich­ba­res erle­ben emp­feh­len wir zunächst manu­ell nach der App zu suchen und zu über­prü­fen, ob ein Update ver­füg­bar ist.

Anwen­der von MDM-​Systemen soll­ten eben­falls über­prü­fen, ob ihnen das Update auf die funk­tio­nie­rende Ver­sion 2.2 der App ange­bo­ten wird.

Dies gilt für MDM-​Anwender selbst­ver­ständ­lich auch bei allen ande­ren iOS-​Apps, die über den Enter­prise App Store bereit­ge­stellt wer­den. Da MDM-​Systeme maß­geb­lich auf Apple’s App Store zugrei­fen, kön­nen even­tu­elle Feh­ler der Update-​Funktionalität im App Store nicht auto­ma­tisch erkannt werden.

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Eine Antwort verfassen