IP 9820 – Kontrolleinheit für die IT-Stromversorgung

0

So mancher Administrator hat sich schon gewünscht, Geräte aus den Ferne starten oder ausschalten zu können, selbst wenn es nur darum ging, einen „aufgehängten“ Router umgehend neu zu starten.

Die komplette Fernsteuerung und Überwachung der Stromversorgung in kleineren Server- und EDV Umgebungen aus der Ferne übernimmt jetzt die neue IP-9820 Einheit von U.T.E. Electronic®.
In dieser 1HE Einheit stehen 8 unabhängige Stromausgänge zur Verfügung, die per Netzwerk geschaltet werden können. Sie können über die integrierte Weboberfläche ein- und ausgeschaltet werden oder einen automatischen Neustart (Reboot) des angeschlossenen Gerätes durchführen.

Dieser Neustart kann sogar vollautomatisch erfolgen, wenn das Gerät am jeweiligen Ausgang nicht mehr auf PING Signale reagiert, die von der IP-9820 Einheit in regelmäßigen Abständen über das Netzwerk gesendet werden können. Ferner besteht für jeden Ausgang die Möglichkeit einer zeitgesteuerten Ab- bzw. Abschaltung, ähnlich der Funktion einer Zeitschaltuhr. Die IP-9820 Einheit kann ergänzend zum eigentlichen Schaltvorgang zusätzlich „Wake up on LAN“ und „Shutdown on LAN“ Signale absetzen, um so angeschlossene Rechner vor dem Schaltvorgang definiert herunterzufahren bzw. wieder aufwecken zu können.

An jedem Ausgang wird permanent die Stromaufnahme gemessen und aufgezeichnet. Die Werte können auf Wunsch in einem einsteckbaren USB Stick gespeichert werden. Es können Grenzwerte eingegeben werden, die bei Überschreitung der Stromaufnahme einen Alarm per E-Mail oder SYSLOG auslösen, aber auch gezielt automatisch bestimmte Ausgänge der IP-9820 schalten können. Auch die Umgebungstemperatur und der Zustand eines ein potentialfreien Einganges, zum Beispiel als Türkontakt genutzt, wird ständig überwacht. Auch diese Informationen können für Alarmierungen und automatische Schaltvorgänge genutzt werden. Ein weiteres Highlight ist die Anschlussmöglichkeit einer USB Kamera, die bei einem Alarmzustand auch gleich ein Foto der Umgebung als Anhang zur Email zufügen kann. So ist ersichtlich, wer zum Beispiel eine Schranktür geöffnet hat.

Die IP-9820 verfügt über 2 separate Ethernetanschlüsse, so dass ein zusätzlicher IP Zugang zur Redundanz einfach zu realisieren ist. Desweiteren verfügt die IP-9820 Einheit über eine integrierte WLAN Schnittstelle. Die mitgelieferte Infrarotfernbedienung im Scheckkartenformat erlaubt eine manuelle Schaltung der Ausgangsports unabhängig vom Netzwerk, wenn der Bediener direkt vor dem Gerät steht. Zu einem empfohlenen Endkundenpreis von 398,00 EURO erhält der Kunde damit ein gut durchdachte Komplettlösung zur schnellen Störungsbeseitigung in IT Installationen, die so manchen Weg eines Servicetechnikers ersparen kann. Weitere Produktinformationen und Konditionen für Wiederverkäufer stellt die U.T.E. Electronic® gerne auf Anfrage zur Verfügung.

http://www.ute.de/produkte/pdus/6swaps-9820.html

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.