IWM Software AG setzt weitere BiPRO Normen um und startet Digitalisierungsoffensive

0

IWM FinanzOffice beinhaltet nun die BiPRO Normen zur Navigation in Extranetportale (Norm 440) von Versicherern und zum elektronischen Dokumentenabruf vom Versicherer (Norm 430).

Vernetzung der Systeme

Die vom Verein BiPRO erarbeiteten gleichnamigen Normen dienen dem Anschluss von Maklerverwaltungsprogrammen (MVP) an die Systeme der Versicherer, um so einen effektiven und schnellen Informationsfluss zu ermöglichen. So ist es mit Hilfe der BiPRO Norm zur Navigation in die Extranet – Portale der Versicherer möglich, aus dem Maklerverwaltungsprogramm heraus einen bestimmten Kunden oder Vertrag direkt im Extranet des betreffenden Versicherers aufzurufen – ohne erneute Anmeldung oder erneute Suche. Die BiPRO Norm zum elektronischen Dokumentenabruf ermöglicht dem Vermittler, direkt aus seinem MVP vom Versicherer bereitgestellte Dokumente wie Policen, Anträge oder auch Nachträge abzurufen und diese dem zugehörigen Datensatz zuzuordnen. Ein Einscannen der auf postalischem Wege erhaltenen Schriftstücke ist damit obsolet, was im täglichen Geschäft viel Arbeitszeit einspart.

Pilotprojekte beim Dokumententransfer

Als Pilotprojekte für den Dokumententransfer wurden in IWM FinanzOffice die Abrufe aus dem VEMA Portal sowie vom Webservice des Volkswohlbunds implementiert. Mit Hilfe der damit geschaffenen Basis ist zukünftig eine deutlich schnellere Adaption neuer Partner möglich.

Navigation in VU Extranet weiter ausgebaut

Auch die schon vor längerer Zeit implementierte Norm zur Navigation in die Extranetportale der Versicherer wurde und wird sukzessive weiter ausgebaut. In der neuen Version von IWM FinanzOffice wurde beispielsweise die Identifikation mit Hilfe eines easy Login Zugangs.

Die neuen Funktionalitäten werden den Kunden der IWM Software AG ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zu den Produkten der IWM Software AG erhalten Sie unter:    

www.iwm-software.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.