Jetzt können auch Touch­screens Energie produzieren

0

Ein französischer Solarpanel-Hersteller hat eine Displayfolie entwickelt, die es Smartphones und Tablets ermöglicht, selbst Energie zu produzieren. Erste Geräte sollen 2014 auf den Markt kommen.

SunPartner, ein französischer Solarmodul-Hersteller, ist ein entscheidender Schritt gelungen: Das Unternehmen hat eine spezielle Technologie entwickelt, die es ermöglicht, Displays zu kleinen Solarwerken umzufunktionieren. Hierzu wird auf die Geräte eine dünne Folie mit einer Photovoltaik-Schicht aufgebracht, die mit Mikrolinsen ausgestattet ist. Diese Folie wird ‚Wysips‘ (‚What You See Is Photovoltaic Surface’) genannt.

Getestet wird die neue Folie bereits durch den chinesischen Handyhersteller TCL. Bis 2014 sollen erste Lizenzverträge mit Smartphone- und Tabletherstellern folgen. Sollte sich das bislang bekundete Interesse von großen Herstellern bewahrheiten, dann rechnet SunPartner bis 2015 mit der Ausstattung von bis zu 280 Millionen Geräten.

Via: Deutsche MittelstandsNachrichten

Bild: Igor Yaruta – Fotolia.com

Share.

Eine Antwort verfassen