JOBmenu feiert sechsten Geburtstag mit neuer Website

0

Im Alter von sechs Jahren werden die meisten Mädchen und Jungen hierzulande eingeschult. Dann beginnt der Ernst des Lebens, wie man so schön sagt. Versüßt wird der erste Schultag den ABC-Schützen oft mit einer bunten Schultüte, gefüllt mit allerlei Naschereien und nützlichen Dingen für den Schulalltag. JOBmenu ist am 1. Oktober 2016 sechs Jahre alt geworden, doch der Ernst des Lebens hat für uns bereits im Herbst 2010 begonnen, spätestens mit der ersten Anzeigenschaltung. Die bunte Schultüte lassen wir uns dennoch nicht nehmen und schenken Sie uns gleich selbst – in Form einer komplett neu gestalteten Website.

Die Startseite www.jobmenu.de ist der Ausgangspunkt, von dem aus wir Sie in die Welt des Online-Recruitings begleiten. Die aktuellsten und wichtigsten Themen haben wir dort übersichtlich integriert, regelmäßige Updates halten Sie auf dem Laufenden. Die zahlreichen Anzeigenpakete bieten Ihnen einen guten Überblick über die Möglichkeiten, die Sie mit über 1.500 Stellenbörsen allein auf dem deutschen Markt haben. Die wichtigsten davon stellen wir Ihnen kurz und prägnant in unserer Jobbörsenliste vor. Online Recruiting bedeutet jedoch viel mehr als das bloße Schalten von Stellenanzeigen. Deshalb haben wir die Rubrik „HR neu gedacht“ aus der Taufe gehoben. Nach wie vor steht für JOBmenu die Entwicklung innovativer Produkte für effektives Online-Personalmarketing im Fokus. Unter „HR neu gedacht“ stellen wir Ihnen zahlreiche Möglichkeiten vor, wie Sie passende Bewerber gezielt ansprechen. Selbstverständlich erhalten Sie auch einen umfassenden Einblick in unser Serviceangebot; aktuelle Neuigkeiten, Studien und Einschätzungen aus dem HR-Bereich finden Sie unter „News“ und in unserem Blog.

www.jobmenu.de

http://www.jobmenu.de/stellenanzeigen-schalten/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.