Jobware macht „mobile“

0

Die Stellenbörse Jobware hat sich den Anspruch „Mobile First“ auf die Fahnen geschrieben. Denn die Zahl derer, die über Smartphones oder Tablets auf Stellensuche gehen, nimmt immer mehr zu. Daher erscheint der Jobware-Stellenmarkt ab sofort und zu 100 Prozent  im zeitgemäßen Responsive Design. Die Nutzerfreundlichkeit auf mobilen Endgeräten steigt damit rapide.

Jobware startete vor 20 Jahren (1996) als Internetpionier mit dem Ziel, Arbeitgeber und Bewerber auf neuen Wegen zusammenzuführen. Heute verzeichnet Jobware mehr als 2,5 Millionen Seitenbesuche pro Monat, davon rund ein Drittel mit mobilen Endgeräten. „Dem geänderten Nutzungsverhalten und dem Trend zu immer größeren mobilen Endgeräten begegnen wir mit einem responsiven Stellenmarkt-Design, das unsere mobilen Seiten ablöst”, so Dr. Wolfgang Achilles, Geschäftsführer von Jobware.

Das „Responsive Design” sei die richtige Antwort auf die Entwicklung von stark differierenden Bildschirmgrößen und -auflösungen. Unabhängig von der Größe und Auflösung des Endgerätes kommt jeder Bewerber in den Genuss einer optimalen Bedienbarkeit. Jobware profitiert dabeii von dem mehrjährigen Know-how in der Eye-Tracking-Analyse von Stellenanzeigen und Karriereseiten.

Die konsequente Fortsetzung des Jobware-Stellenmarktes im Responsive Design:  Ihre responsive Stellenanzeige, die auf die gleiche Weise gestaltet und auf mobilen Endgeräten optimal dargestellt wird. Diesen Service bietet Ihnen JOBmenu bei der Schaltung Ihrer Vakanzen kostenfrei. Informieren Sie sich hier.

http://www.jobmenu.de/stellenanzeigen-schalten

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.