Kampfpreis: Microsoft bietet Windows 8 für knapp 30 Euro an

1

Das war gestern Abend mal ein Aha-Effekt. Die Kollegen von Venturebeat vermeldeten, dass Microsoft sein neues Betriebssystem für gerade einmal 30 Euro verkaufen will. Kauft der Nutzer einen neuen PC werden sogar nur 15 Euro fällig. Das Angebot gilt bis zum 31.01.2013.

Das ist doch mal eine Ansage. Microsoft wird sein Betriebssystem als Update für runde 30 Euro anbieten. Nutzer die ihr älteres Betriebssystem mit Windows 8 auffrischen möchten, zahlen somit keine 60 bis 80 Euro mehr. Zudem sollen beim Update alle persönlichen sowie System-spezifischen Daten erhalten bleiben. Ausnahme Windows XP: Bei dem etwas in die Jahre gekommenen OS bleiben nur die persönlichen Daten erhalten.

Kauft jemand einen PC mit dem neuen Betriebssystem aus Redmond, werden sogar nur 14,99 Euro fällig. Das Angebot für beide Varianten ist allerdings „nur“ bis zum 31.01.2013 gültig. Danach könnte es wieder teurer werden. Das Upgrade wird als Download bei Microsoft gekauft beziehungsweise heruntergeladen und ist in 131 Ländern verfügbar.

Via: VB

Share.

1 Kommentar

Eine Antwort verfassen