Lagerberechnung mit KISSsoft und SKF

0

KISSsoft und SKF haben einmal mehr ihre Kräfte vereint: Im KISSsoft-Release 2021 ermöglicht das Wellenmodul die Durchführung von Lagerberechnungen über den SKF Cloud Service basierend auf der ISO/TS 16281. Auf diese Weise kann der Anwender die detaillierte Lagerinnengeometrie berücksichtigen, die sonst nicht zur Verfügung steht. Die Ergebnisse, einschliesslich der Steifigkeitsmatrix und Lebensdauerwerte, können dann an KISSsoft übertragen werden.

Für den KISSsoft-Anwender bedeutet dies, jederzeit auf dem neuesten Stand der Lagerberechnungs- und Simulationstechnologie zu sein und somit die Sicherheit bei der Vorhersage der Lagerleistung zu erhöhen. Zudem kann mit den verfeinerten Daten aus der SKF Cloud eine genauere Berechnung der Wellendurchbiegung durchgeführt werden.

Mit der Einbeziehung der Lagersteifigkeit in den SKF Cloud Service wird nicht nur die Lagerleistung realitätsnah berechnet, sondern auch der Einfluss, den die Lager auf die Systemleistung haben. Die Optimierung der Getriebekonstruktion wird durch die Zusammenarbeit der Berechnungsprogramme von KISSsoft und der SKF Cloud Lösung nachhaltig verbessert.

Hier finden Sie ein kurzes Anleitungsvideo (in Englisch), das erklärt, wie Sie den SKF Cloud Service in KISSsoft aktivieren können. Möchten Sie mehr über dieses Thema erfahren? Am 26. Oktober 2021 präsentieren wir Ihnen in einer kostenlosen 60-minütigen Webdemo einen Überblick über die zahlreichen Funktionalitäten der Lagerberechnung in KISSsoft – inklusive des SKF Cloud Service. Melden Sie sich hier an, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Weitere Informationen:

Anleitungsvideo (in Englisch)

Webdemo Lagerberechnung

www.KISSsoft.com

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.