M.I.T liefert Informationssicherheit – per WBT

0

Wenn sensible Unternehmensdaten nach außen gelangen, geschieht dies selten freiwillig. 29% deutscher Unternehmen nennen unbeabsichtigtes Fehlverhalten der Belegschaft im Umgang mit Daten als Ursache, so jedenfalls eine aktuelle Studie von Kaspersky Lab. 32% nennen dort den Verlust oder Diebstahl mobiler Geräte als Grund, und 9 % machen den falschen Umgang z.B. mit eMails und SMS auf mobilen Endgeräten für Datenklau und –verlust verantwortlich. Es muss nicht immer gleich bösartige Industriespionage oder Social Engineering sein, denen Mitarbeiter ausgesetzt sind. Aber die Zahlen zeigen, dass für Gefahren sensibilisierte Mitarbeiter unverzichtbar für die betriebliche Informationssicherheit sind. Wiederkehrende Schulungen und Sensibilisierung sind eine Königsdisziplin von e-Learning, weil Lernprogramme flächendeckend und in gleichbleibender Qualität eingesetzt werden können.

Aus diesem Grund bietet M.I.T ein neues, interaktives und multimediales Lernprogramm an, das die wesentlichen Fragen der Informationssicherheit in Unternehmen abdeckt. Dazu wurde das ca. einstündige Lernprogramm zusammen mit Experten aus der Unternehmenspraxis entwickelt. Moderne Elemente wie anschauliche Erklär-Videos, praxisnahe Fallbeispiele und interaktive Übungen holen Mitarbeiter an typischen Arbeitsplatzsituationen ab: Wissen Mitarbeiter zum Beispiel, dass die Nutzung von Shareware am Arbeitsplatz lizenzrechtliche Folgen haben kann? Oder dass die freundliche Kollegin vom Controlling, die mal schnell per Telefon wichtige Projekt-Zahlen abfragt, nicht zwangsläufig eine Kollegin sein muss? Praxisnähe und vielfältige Aufgaben, die die Lerner Stellung beziehen lassen, motivieren Nutzer, den Lernstoff aktiv zu erarbeiten. Ein Abschlusstest kann zur eigenen Lernerfolgskontrolle oder auch zur Ausgabe von offiziellen Zertifikaten genutzt werden.

Das Lernprogramm bildet einen weiteren Baustein in der Compliance-Lernprogramm-Reihe, die die österreichische bit gruppe nach neuesten didaktischen und technischen Standards zu Themen wie Korruptionsprävention, AGG, Social Media Guidelines, Kartellrecht, Datenschutz und Informationssicherheit bereit hält. Darüber hinaus stellt M.I.T als Tochter der bit gruppe mit einem Compliance-Modul des eigenen Lernmanagementsystems SITOS ein Werkzeug zur Verfügung, mit dem Compliance-Schulungen terminiert, nachverfolgt und gerichtsfest dokumentiert werden können.
Weitere Informationen zum Kurs und zu den Lernprogramm- und Compliance-Angeboten der M.I.T unter: www.mit.de
Als Pionier des e-Learnings unter http://de.wikipedia.org/wiki/E-Learning

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Eine Antwort verfassen