Mehr Transparenz für Unternehmen

0

Buchhaltung, Lohnabrechnung und Auftragsverwaltung schnell, einfach und sicher erledigen – das wünschen sich viele Kleinunternehmer, Handwerker und Freiberufler. Denn diese Tätigkeiten verschlingen viel Zeit und Energie – auch um sich über die zahlreichen gesetzlichen Änderungen auf dem Laufenden zu halten. Die Lösung: ein Komplettpaket, das alle kaufmännischen Pflichten des Arbeitsalltags klaglos und rechtssicher erledigt. Von Buchungen und Rechnungen über Aufträge sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung bis hin zur Terminkoordination. Und auch unterwegs sind die wichtigsten Unternehmensdaten per Lexware mobile jederzeit abrufbar.

Mit dem kaufmännischen Alleskönner Lexware financial office ist lästige Büroarbeit im Nu erledigt. Denn die Lösung aus dem Hause Lexware vereint gleich drei ausgewiesene Bürospezialisten unter einem Dach: Lexware buchhalter, Lexware faktura+auftrag und Lexware lohn+gehalt. Im Zusammenspiel erledigen die drei Alleskönner mit geballter Kraft sämtliche Büroaufgaben: Dabei kümmert sich Lexware buchhalter intensiv um die gesamte Buchhaltung – von der Kontoführung bis zum kompletten Jahresabschluss. Löhne und Gehälter rechnet Lexware lohn+gehalt einfach und sicher ab, und Rechnungen, Gutschriften, Angebote sowie Lieferscheine gehören zu den Spezialitäten von faktura+auftrag.

Dank der übersichtlichen Bedienoberfläche finden sich die Anwender mühelos im Programm zurecht und erkennen alle wichtigen Unternehmenskennzahlen auf einen Blick. Das Feedback der Kunden ist eindeutig: „einfach, übersichtlich und leicht zu lernen“. Regelmäßige Software-Updates sorgen zudem dafür, dass die Anwender immer auf dem aktuellen Stand der Gesetze bleiben. Und falls doch ab und an Unterstützung nötig sein sollte, so stehen zahlreiche Programm-Assistenten mit Tipps und Ratschlägen parat. Ebenfalls wichtig: Alle in Lexware financial office enthaltenen Programme werden regelmäßig auf Herz und Nieren geprüft und von einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ausgezeichnet.

Topaktuell für 2016: Überblick über die wichtigsten Erweiterungen

Brandneu in Lexware lohn+gehalt: der Ausdruck der Lohnsteuerbescheinigung für den Mitarbeiter enthält einen QR-Code. Im QR-Code sind die Daten der Lohnsteuerbescheinigung enthalten. Wer mit smartsteuer von Lexware seine Steuererklärung macht, kann mit einer App den QR-Code auslesen. Die Lohnsteuerbescheinigungs-Daten werden dann direkt in die Steuererklärung von smartsteuer übernommen. Der Vorteil: Kein Umweg über umständlichen Papierversand von Dokumenten, einfache und beleglose Weiterverarbeitung der Daten – kein lästiges und fehleranfälliges Abtippen der Daten. Weitere Infos unter www.steuern.de/qr

Eine weitere Neuerung tritt ab dem 1. Januar 2016 in Kraft: Künftig ist der Unternehmer verpflichtet, Entgelte für die Unfallversicherung in einer separaten Meldung zu versenden. Selbstverständlich berücksichtigt Lexware lohn+gehalt diese gesetzliche Änderung und sorgt für den korrekten Versand. Auch bei der Dakota-Schnittstelle gibt es Neuigkeiten, so dass ab Januar für SV-Meldungen, Beitragsnachweise etc. die Dakota-Pflichtversion 6.2. einzusetzen ist. Natürlich ist die neue Programmversion auf der Höhe der Zeit.

Eine weitere interessante Neuerung gibt es im Programm Lexware warenwirtschaft / faktura&auftrag: Künftig lassen sich Notizen, Dokumente und Internet-Links direkt an die entsprechende Buchung heften. Ein Symbol in der Buchungsliste zeigt auf einen Blick, zu welchen Buchungen eine Notiz oder ein Beleg gehört.

Alle wichtigen Daten jederzeit parat haben die Nutzer von Lexware mobile. Mit diesem kostenlosen Online-Service greifen die Anwender jederzeit mobil auf alle wichtigen Daten der Lexware warenwirtschaft zu – im Büro, Zuhause oder vor Ort beim Kunden vom Smartphone, Tablet oder Laptop. So stehen Angebote oder Rechnungen, sowie ab Version 2016 auch Einkaufsbelege, wie z.B. Bestellungen, zur Verfügung. 

Die kaufmännischen Komplett- und Einzellösungen sind in verschiedenen Varianten erhältlich:

  • Aktualitätsgarantie für 365-Tage. Diese Version umfasst sämtliche Programmaktualisierungen innerhalb von 365 Tagen. Danach erlischt die Aktualitätsgarantie, und das Programm wird nicht weiter automatisch aktualisiert.
  • Aktualitätsgarantie im Abo: Während der Vertragslaufzeit sind alle Programmaktualisierungen inklusive. Die Abo-Lösungen können optional monatlich oder jährlich bezahlt werden. Der Abo-Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von zwölf Monaten und ist jährlich kündbar.

Optionales Support-Service-Paket

Eine Rund-um-Betreuung gewährleistet das zusätzlich buchbare Support-Service-Paket, das für beide Modelle zur Verfügung steht. Damit sichern sich Anwender eine Rundum-Betreuung ihrer Software-Lösung – je nach Wunsch telefonisch per Hotline, per E-Mail an das Support-Team oder direkt auf dem Bildschirm per Fernwartung. Das Support-Service-Paket hat eine Mindestlaufzeit von zwölf Monaten und ist jährlich kündbar.

*Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zu Datenzugriff

Alle Preise im Detail unter www.lexware.de/shop

jeweils erhältlich im Fachhandel oder online unter www.lexware.de/shop

Systemvoraussetzungen:

  • Microsoft Windows 7 SP 1 (jew. ab Version Home, dt. Version), Windows 8 SP 1 / 10 (dt. Version)
  • zusätzlich für pro / premium-Version: Microsoft Windows Vista SP2, Microsoft Windows Server 2008 SP2 / Server 2008 R2 SP1 / Home Server 2011 / Small Business Server 2011 / Windows Server 2012

Rechner:

  • 2-GHz-Prozessor oder höher
  • 2 GB RAM (Arbeitsspeicher)
  • Grafikauflösung mind. 1024 x 768, 16 bit;
  • für pro / premium-Version: Server: 4 GB RAM; Clients: 2 GB RAM, mind. 10 GB freier Festplattenplatz (davon mind. 5GB auf dem Systemlaufwerk)

 Sonstiges:

  • Für Online-Komponenten: Internetzugang, E-Mail Adresse erforderlich
  • Produktaktivierung erforderlich
  • DVD-ROM-Laufwerk

www.lexware.de

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.