mercaware wechselt vom JAVA Plug-in zum JAVA Web-Start

0

Mit dem aktuellen Whitepaper von Oracle macht der Hersteller von Java den logischen Schritt offiziell: Das Java-Plugin wird mit dem voraussichtlich Anfang 2017 erscheinenden Java 9 eingestellt. Aus rein technischer Sicht begrüßen wir das, war das Java-Plugin in den letzten Jahren doch häufig für Sicherheitslücken anfällig und hat damit negative Schlagzeilen in der Presse erzeugt. Was hat das für Konsequenzen für den Benutzer von mercaware ERP?

Bereits seit dem vorletzten Release des mercaware-Applikationsservers im Jahr 2014 unterstützen wir die von Oracle empfohlene Technologie des „Java Web Starts“. Auf der Login-Website haben wir das als „Desktop-Starter“ bezeichnet. Somit verwenden einige Benutzer bereits die neue Technologie. Technisch betrachtet haben wir den „Java Web Start“ schon damals unterstützt, jedoch war dieser bisher optional verwendbar. Der Start erfolgte über die Weboberfläche von mercaware, wobei zuvor die Installation durchzuführen war. Die Wahlmöglichkeit werden wir nun analog zu den Empfehlungen von Oracle einschränken.

Hierzu werden wir mit dem nächsten Release des mercaware-Applikationsservers den „Desktop-Starter“, also den „Java Web Start“, zum Standard in mercaware ERP deklarieren, wenn kein Java-Plugin im Webbrowser verfügbar ist. Für den Benutzer wird sich dadurch kaum etwas ändern, denn optisch sieht der Start von mercaware nur leicht abweichend aus. Statt dem Java-Plugin wird zukünftig der „Java Web Start“ gestartet, der dann mercaware ERP ausführt.

Die schöne Nachricht: Es ändert sich für den Benutzer nichts!

mercaware wird wie bisher durch einen Klick auf den gewünschten Mandanten in der Weboberfläche gestartet. Die Benutzer, die mercaware bereits über den Desktopstarter ausführten, verwenden bereits die neue Technologie. 

Unsere Kunden mit Wartungsvertrag erhalten das Update selbstverständlich ohne Lizenzkosten. Das gilt ebenso für die Nutzer von mercware in der Cloud.

https://www.mercaware.de/nachrichten/items/mercaware-wechselt-vom-java-plug-in-zum-java-web-start/

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.