Mittelstandsfördernde Lösungen im Bereich On Demand gesucht

0

Seit über einem Monat läuft die Bewerbungsphase für den diesjährigen INNOVATIONSPREIS-IT. In 38 verschiedenen Kategorien haben sich bereits zahlreiche Unternehmen beworben. In der Kategorie On Demand werden noch Innovationen gesucht, die den Mittelstand fördern und voran bringen. Noch bis zum 1. März läuft die Bewerbungsphase.

Die Kategorie On Demand bezeichnet die Bereitstellung von Software, IT-Dienstleistungen, Computer-  und Netzleistungen sowie Telekommunikation auf Abruf. Weit verbreitet und bekannt ist beispielsweise die Bereitstellung von Software (Software as a Service) und IT-Dienstleistungen über das Internet.

Eine unabhängige Jury bewertet die eingereichten Lösungen nach ihrem Fortschritt und der Eignung für den Mittelstand. Der Sieger in der Kategorie On Demand erhält den beliebten INNOVATIONSPREIS-IT.

Mit ihrem cleveren Online Shop Tool Web-to-Product gewann die Bank-Media GmbH den letztjährigen INNOVATIONSPREIS-IT in der Kategorie On Demand. Das Online Shop Tool besitzt ausgereifte Basisbausteine, welche nach individuellem Bedarf zum Framework hinzugefügt werden können. Einfach und unkompliziert lässt sich so das individuelle Portal zusammenbauen. Web-to-Produkt ist sowohl für den E-Commerce als auch für die Optimierung hausinterner Bestellprozesse ideal einsetzbar.

Die Bewerbungsphase für den INNOVATIONSPREIS-IT 2018 läuft bis zum 1. März. Bewerben lohnt sich für alle Unternehmen. Allein durch ihre Teilnahme profitieren sie von den Kommunikationsleistungen und dem breiten Netzwerk der Initiative Mittelstand, wodurch das Unternehmen und dessen Produkt an die Öffentlichkeit kommen. Hier geht es zur kostenlosen Bewerbung.

http://www.imittelstand.de/innovationspreis-it/2018/anmeldung

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“

Share.

Es sind keine weiteren Kommentare möglich.